Beiträge getaggt mit Türkei

Die Kinder der „Ja“-Sager

Der Politologe und Islamkritiker, Hamed Abdel-Samad, warnt vor einer Beschönigung der Ergebnisse beim türkischen Referendum. Zugleich kritisiert er eine Politik, die Muslime als Kollektiv betrachtet. Ein Kommentar.

… Ich sage euch was ihr falsch gemacht habt:

  • Ihr habt die Islamverbände hofiert und somit dem politischen Islam verholfen, seine Infrastruktur in Deutschland aufzubauen
  • Ihr habt gedacht die Integration läuft über die Religion und habt den Islam für einen Teil Deutschland erklärt, ohne die damit verbundenen Risiken zu kalkulieren
  • Ihr habt die fatalen Entwicklungen an deutschen Schulen ignoriert und somit zugelassen, dass wir nun eine tickende Zeitbombe haben
  • Ihr habt immer jede Kritik, die sich an den Islam, an die Migranten oder Migrationspolitik der Regierung als Islamophobie, Rassismus oder Populismus abgestempelt, ohne euch ernsthaft damit auseinanderzusetzen. Dabei habt ihr ein Auge zugedrückt, wenn im Namen des Islam Hetze betrieben wurde.
  • Ihr habt immer euch Gedanken gemacht was ihr für Muslime tun könnt, aber niemals was ihr von ihnen erwarten könnt. Ihr habt sie immer wie willenlose Objekte behandelt, die bemuttert und bevormundet werden sollten.
  • Ihr habt die Verbindung von Islam und Terror verneint und die Verbindung von Ditib und Erdogan ignoriert. Ihr habt mehr in Islamisierung investiert als in Bildung und Aufklärung.

Weiterlesen https://hpd.de/artikel/kinder-ja-sager-14333

Werbeanzeigen

, , , , , ,

2 Kommentare

Beleidigung der Religion? Türkisches Satire-Portal landet vor dem Kadi

Bis zu zwölf Monaten Gefängnis drohen derzeit einigen Schreiberlingen der bekannten türkischen Internetseite Eksi Sozluk. Sie müssen sich wegen des Vorwurfs der Religionsbeledigung vor Gericht verantworten. Ein weiterer Schauprozess in der Türkei, der zur voranschreitenden Einschüchterung der User beiträgt.

Weiterlesen Deutsch-Türkische Nachrichten

,

2 Kommentare

Die Hagia Sophia soll wieder eine Moschee werden

Die türkische Regierung treibt die Islamisierung voran und schockiert damit die christliche Minderheit des Landes.

Sie war einst die größte Kirche der Christenheit: die Hagia Sophia, Krönungskirche der Kaiser von Byzanz und Kathedrale des Patriarchen von Konstantinopel. Seit 1935 ist dieses letzte große Bauwerk der Spätantike, eines der Wahrzeichen Istanbuls, ein Museum. Jetzt soll es in eine Moschee umgewandelt werden. Nach den Alkohol-Beschränkungen, der Einführung des islamischen Kopftuchs im Parlament und der Kampagne für die Geschlechtertrennung unter Studenten erweitert die türkische Regierung damit ihre islamische Agenda.

Weiterlesen Badische Zeitung

, , ,

2 Kommentare

Erdoğan greift Rutte an: Homosexualität ist gegen die islamische Kultur

In der aktuellen Debatte um türkische Kinder in christlichen oder gleichgeschlechtlichen Pflegefamilien hat der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan sich noch einmal vehement gegen eine solche Vorgehensweise europäischer Jugendämter gestellt. Während einer Zusammenkunft mit seinem holländischen Amtskollegen Mark Rutte bezeichnete er Homosexualität als eine „sexuelle Wahl“, die im Widerspruch zur Kultur des Islam stünde.

… Der heute neunjährige Bub ist niederländischer Staatsbürger. Er wurde von den beiden in Den Haag lebenden Frauen bereits vor vielen Jahren adoptiert. Nun hat sich jedoch seine biologische Mutter zurückgemeldet. Im niederländischen öffentlich-rechtlichen TV-Sender NOS verkündete sie, ihren Sohn wieder haben zu wollen.

Weiterlesen Deutsch-türkische Nachrichten

Diese Familie musste nun auch wegen massiver muslimischer Proteste ihren Heimatort verlassen und untertauchen.

Weiterlesen Shortnews

, , ,

15 Kommentare

Türkischer Starpianist vor Gericht: Leg dich nicht mit dem Muezzin an

Ein Witz zu viel: Der türkische Pianist Fazil Say steht ab heute vor Gericht, weil er über den Islam gescherzt hat. Künstler und Intellektuelle sehen in dem Prozess einen weiteren Beleg für die Islamisierung des Landes – sie fürchten den Verlust der geistigen Freiheit.

… In der Anklageschrift heißt es, Say habe die islamische Religion und deren Anhänger schwer beleidigt und religiöse Werte öffentlich herabgewürdigt. Im vergangenen April hatte der 42-Jährige einige spöttische Kommentare auf Twitter verschickt: „Der Muezzin hat das Abendgebet in 22 Sekunden ausgerufen […] Was hast es du so eilig? Eine Geliebte? Ein Raki auf dem Tisch?“ In anderen bekannte sich der in Ankara geborene Künstler dazu, Atheist zu sein. „Du kannst Atheist sein, darfst das aber nicht laut sagen“, erklärt Saban. „In diesen Zeiten kann es sehr teuer werden, nicht gläubig zu sein.“

Weiterlesen Spiegel

,

Hinterlasse einen Kommentar

Weltweite Intoleranz gegen Atheisten und Säkulare

»Ni dieu ni maître« (Kein Gott, kein Herr)

In jüngerer Zeit häufen sich Berichte über Angriffe auf Atheisten und Säkulare. Es drängt sich der Eindruck auf, als breche weltweit eine Welle religiöser Intoleranz über Nichtgläubige, ReligionskritikerInnen und andere »Gottlose« herein.

(…)

Türkei: Der bekennende Atheist hatte über Twitter ein knapp tausend Jahre altes (!) Gedicht des persischen Poeten Omar Khayyam verbreitet, in dem der Prophet Mohammed so angesprochen wird: »Du sagt, du wirst jeden Gläubigen mit zwei Jungfrauen belohnen – ist das Paradies denn ein Bordell?« Say drohen bis zu 18 Monate Haft, er überlegt nun, nach Japan auszuwandern.

Weiterlesen:

https://www.iz3w.org/zeitschrift/ausgaben/331_restitution/edi

, , , ,

21 Kommentare

Türkischer Starpianist wegen Islam-Witzen angeklagt

Einige lustige Anmerkungen zum Glauben haben gereicht: Der türkische Starpianist Fazil Say muss sich wegen Verletzung religiöser Gefühle vor Gericht verantworten. Dem Musiker droht nun eine lange Haftstrafe.

Weiterlesen:

http://www.focus.de/politik/ausland/fazil-say-tuerkischer-starpianist-wegen-islam-witzen-angeklagt_aid_762271.html

, , ,

9 Kommentare