Beiträge getaggt mit Taliban

Allahs Befehl: Taliban richtete „Ehebrecherin“ unter großem Jubel öffentlich hin

Kabul – Die Aufzeichnung zeigt einen mit einem Turban gekleideten Mann, der unter den Augen von etwa 150 jubelnden Männern fünfmal mit einer Automatikwaffe auf eine am Boden kniende Frau schießt. Ein Beobachter sagt: „Es ist Allahs Befehl, dass sie hingerichtet wird.“

Weiterlesen:

http://www.krone.at/Welt/Taliban_richtete_Frau_unter_grossem_Jubel_oeffentlich_hin-Gouverneur_erzaehlt_-Story-327107

Werbeanzeigen

, , , ,

18 Kommentare

Pakistan: Taliban verbieten Polio-Impfungen

A senior Taliban commander has effectively banned polio eradication in one of the most troubled areas of the Pakistan frontier in an effort to force the US to end drone strikes.

Weiterlesen:

http://www.guardian.co.uk/world/2012/jun/26/taliban-bans-polio-vaccinations

, , , ,

10 Kommentare

Beten statt Ballern? Verteidigungsminister de Maizière hält beten für Taliban für sinnvoll

Beten für religiöse Fundamentalisten: Die neue Strategie im Verteidigungsministerium? (Bild unter GNU-Lizenz)

Vier Bundeswehrsoldaten starben alleine diese Woche bisher durch Anschläge der Taliban in Afghanistan und beim „Krieg gegen den Terror“ ist auch kein Ende in Sicht, deshalb hofft Verteidigungsminister de Maizière auf Hilfe von oben, womit allerdings nicht die Kampfdrohnen der US-Armee gemeint sind:
Auf dem evangelischen Kirchentag in Dresden sagte de Maizière der dem Kirchentagspräsidium angehört: „Das Beten für Täter und Opfer – für Opfer gleich welcher Nation – ist gut und richtig. Insoweit ist auch ein Gebet für die Taliban nötig und sinnvoll.“
Allerdings müsse dem Beten doch noch etwas durch die Bundeswehreinsätze nachgeholfen werden: „Es kann die Basis dafür sein, es kann eine große Hilfe sein, aber es kann nicht alles sein“

Theologische Sicherheitskonferenz in Dresden?
Bereits am Vormittag hatte auch Margot Käßmann schon mehr oder weniger hilfreiche Tipps für den Militäreinsatz in Afghanistan geliefert, Beten sei die „wesentlich bessere Idee als die Bombardierung von Tanklastwagen“.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,766330,00.html

, , , , , , ,

16 Kommentare

Frau in Burka tötet Dutzende Flüchtlinge

In der Stadt Kahr in Pakistan, einem Zentrum für die internationale Nahrungshilfe, hat eine etwa 20 jährige einen Selbstmordanschlag verübt. Erst wurf sie Handgranaten in die Menge und sprengte sich dann selbst in die Luft. Die Zahl der Opfer scheint bisher unbekannt zu sein. Man geht allerdings von etwa 70 Verletzten aus. Bei den Opfern handelt es sich um Flüchtinge, die sich vor den Kampfhandlungen zwischen pakistanischen Militär und den Taliban in Sicherheit bringen wollten. Die Taliban haben die Verantwortung für den Anschlag übernommen.

Weiterlesen: http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-12/pakistan-anschlag-tote

, ,

9 Kommentare