Beiträge getaggt mit Schockwellenreiter

Anklage mit Blasphemieparagrafen wegen Bezeichnung der Katholischen Kirche als „Kinderfi***r-Sekte“

Jörg Kantel, der auf der den Blog „Schockwellenreiter“ betreibt, nutzte am 29. Juni drastische Worte für die Bezeichnung der Katholischen Kirche, nachdem der Kölner Kardinal Joachim Meisner die Abtreibung als „täglichen Super-GAU“ bezeichnete. Wegen der Verwendung eines kindsmissbrauchkritischen Kraftausdruckes bekam er deshalb ein Schreiben des Berliner Polizeipräsidenten, in dem er darüber informiert wurde, dass ihm die „Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen“ vorgeworfen wird. Kantel hat kein Verständnis für die Anklage und den Blasphemieparagraphen an sich, denn Religion sei „eine Beleidigung jeglichen gesunden Menschenverstandes“. Nichts desto trotz erhielt der Autor nun eine Anklageschrift, die sich auf den § 166 des Strafgesetzbuchs (StGB) bezieht.
„wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.“

http://www.heise.de/tp/blogs/6/150836
http://www.schockwellenreiter.de/blog/2011/11/14/die-grose-heilige-inquisition-vs-schockwellenreiter-2/

Werbeanzeigen

, , , , ,

91 Kommentare