Beiträge getaggt mit Paris

Paris: Ein Polizist erschossen, zwei weitere schwer verletzt – ISIS bekennt sich

Schüsse in Paris. Auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées wurden drei Polizisten von einem Angreifer angeschossen. Einer erlag seinen Verletzungen. Die Polizei geht von einem terroristischen Angriff aus.

Auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées ist ein Polizist erschossen und zwei weiterer verletzt worden. Die Polizei geht von einem terroristischen Angriff aus. Der Angreifer wurde getötet.

Weiterlesen [http://www.bz-berlin.de/welt/zwei-polizisten-in-paris-angeschossen-angreifer-tot]

Advertisements

, , ,

7 Kommentare

12 Tote bei Attentat auf islamkritisches Satiremagazin in Paris

In den Redaktionsräumen der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ hat es eine tödliche Schießerei gegeben. Zwei vermummte Männer seien mit Kalaschnikows in das Gebäude gestürmt und hätten das Feuer eröffnet. Es gibt mindestens zwölf Tote.

Näheres beim FOCUS-Ticker.

, , , , , , , , , , ,

20 Kommentare

Pariser Sacre-Coeur von Vandalen beschmiert

Die Pariser Basilika Sacre-Coeur ist von Vandalen beschmiert worden. Wie die Tageszeitung „La Croix“ berichtet, wurden am Mittwoch im Eingangsbereich der Kirche große rote und schwarze Aufschriften wie „Nieder mit Gott“, „Feuer den Kapellen“ oder „Fuck tourism“ vorgefunden, heißt es laut „Kathpress“.

Weiterlesen Kleine Zeitung

,

4 Kommentare

Frankreich: Während evangelikaler Messe stürzt Dach ein – ein totes Kind und 30 Verletzte

Beim Gottesdienst einer haitianischen Gemeinde nahe Paris stürzt die Zwischendecke eines zweistöckigen Hauses ein. Ein Kind stirbt. Die wachsenden evangelikalischen Gemeinden in der Region treffen sich mangels fester Kirchen oft in Fabrikhallen oder Garagen.

Weiterlesen:

http://www.europeonline-magazine.eu/einstuerzende-decke-toetet-kind-bei-gottesdienst_203328.html

, ,

26 Kommentare

Christen protestieren gegen Theaterstück – „Über das Konzept des Angesichts bei Gottes Sohn“

Ein Theater-Stück setzt halb Europa in Aufruhr! Bei seiner Aufführung in Paris haben Protestler die Bühne gestürmt, Stinkbomben in den Zuschauerraum geschmissen, die Besucher mit Tränengas attackiert und mit Motoröl begossen. Polizisten mussten die Tumulte schlichten.

(…)

Sogar der Vatikan protestiert gegen das Stück des Italieners Romeo Castellucci (51). Das Staatssekretariat des Heiligen Stuhls erklärte, es beleidige „das religiöse Empfinden der Christen“. Mehrere Bischöfe verurteilten das Stück. Grund:

Ein überdimensionales Jesus-Bild wird mit Kot beschmiert und Steinen beworfen.

(…)

Regisseur Castellucci: „Das Ganze ist eine hysterische Attacke. Die Argumente der Protestler sind armselig. Ich will die Kirche gar nicht kritisieren.“

Weiterlesen:

http://www.bild.de/regional/berlin/theater/vatikan-protestiert-gegen-skandalstueck-im-hau-22964432.bild.html

, ,

4 Kommentare

Paris: Theaterstück „Golgota Picnic“ könnte Christen schockieren

Kardinal Vingt-Trois: Stück „Golgota Picnic“ schockiert Christen, ist aber keine „Christenfeindlichkeit“ 

Der Vorsitzende der Französischen Bischofskonferenz, Kardinal Andre Vingt-Trois, hat das Stück „Golgota Picnic“ des spanisch-argentinischen Autors Rodrigo Garcia kritisiert. Dabei handele es sich um eine Karikatur des Lebens und des Leidens Christi, sagte Vingt-Trois am Donnerstag in einem Interview der Zeitung „Le Parisien“. Er könne zwar nicht sagen, ob es sich dabei um Gotteslästerung handele, da er die Absichten des Autors nicht kenne. Allerdings sei verständlich, dass Christen darauf schockiert reagieren könnten.

Weiterlesen:

http://www.kathweb.at/site/nachrichten/database/43542.html

, , , ,

7 Kommentare