Beiträge getaggt mit Papst Franziskus

37 neue Heilige für die Kirche

Nun ist es offiziell: Papst Franziskus wird anlässlich seiner Fatima-Reise die beiden Seherkinder Jacinta und Francisco heiligsprechen. Daneben will er 35 weitere Menschen ins Heiligenbuch einschreiben. Katholisch.de stellt die neuen Heiligen vor.

Weiterlesen http.://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/37-neue-heilige-fur-die-kirche

,

8 Kommentare

Der gemäßigte Islam „ist eine Häresie“

… „Das Mantra der vatikanischen Behörden, allen voran des Papstes, lautet weiterhin: ‚Der Islam ist eine Religion des Friedens‘. Es ist strengstens verboten, von einem ‚Religionskrieg‘ oder einem ‚islamischen Terrorismus‘ zu sprechen.“
Mit diesen Worten kommentierte der Vatikanist Sandro Magister die Haltung des Papstes zum Islam. Der Jesuit P. Luciano Larivera hatte 2014 hingegen in einem Leitartikel der römischen Jesuitenzeitschrift La Civiltà Cattolica gewagt, die nackte Wirklichkeit über den Islam zu schreiben:

„Er führt einen Krieg der Religion und der Vernichtung.“

Weiterlesen h t t p://www.katholisches.info/2017/04/der-gemaessigte-islam-ist-eine-haeresie-ein-aegyptischer-jesuit-schlaegt-alarm-der-islam-ist-eine-religion-des-schwertes/

, , , ,

2 Kommentare

Ketzerpodcast Folge 29 ist online


Am 06.07.2014 haben sich der Admiral, Skydaddy und Philippe insgesamt zum 29. Mal im Zeichen der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien (vor dem Halbfinale) sich die Bälle hin und her gespielt.  Beim Ketzerpodcast hatten wir einen höchstheiligen Daueranrufer aus einem Münzfernsprecher. Wir haben gelernt „Wie man Atheisten macht“ und „Das Rätsel der Arche Noah“ gelöst. Carl Sagan hatte das letzte Wort und die Sitzung wurde hier hier ausführlichste beschrieben (mit einer Linkhalde).
Hier ist der direkte Link zur MP3-Datei und der Link zum RSS-Feed. Die Folge kann hier angehört werden:

, , ,

38 Kommentare

Franziskus-Perle: Jeder Geist, der Jesus nicht bekennt, ist der Antichrist

Franziskus-Perle des Tages: Prüft die Geister, ob sie wirklich aus Gott sind, denn viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgezogen! Das Kriterium, um zu verstehen, was von Christus oder vom Antichrist stammt. [..]

„Jeder Geist, der bekennt, Jesus Christus sei im Fleisch gekommen, ist aus Gott. Und jeder Geist, der Jesus nicht bekennt, ist nicht aus Gott. Das ist der Geist des Antichrists, über den ihr gehört habt, dass er kommt. Jetzt ist er schon in der Welt“

Weiterlesen kath.net

, ,

18 Kommentare

Sendehinweis: Ketzerpodcast am Silvestermorgen

Ketzerlogo neu iTunes

Am Silvestermorgen, den 31.12.2013, 10 Uhr, wird der definitiv letzte Ketzerpodcast in 2013 aufgenommen. Es gibt wieder eine Live-Ausstrahlung über Mixlr …

Geplante Themen diesmal

  • Die Umfrage in der RKK zu Ehe und Familie
  • Buchbesprechung von Margot Käßmanns Meisterwerk: Mütter in der Bibel

und was uns noch zu 2013 einfällt.

Live mithören: http://mixlr.com/ketzerpodcast 31.12.2013, ab 10 Uhr
Hauptseite: http://ketzerpodcast.wordpress.com

Update:  Die geschnittene Sendung ist jetzt hier zu hören.

, , ,

17 Kommentare

NSA soll Papst Benedikt ausgespäht haben

Von Spähangriffen auf den Vatikan berichtet jetzt eine italienische Zeitschrift. Demnach wurden Kirchenvertreter zwischen dem Dezember 2012 und Januar 2013 sowie vor dem Konklave belauscht.

… Es bestehe der Verdacht, dass überdies vor dem Konklave im März Telefonate von Kirchenvertretern in Rom belauscht worden sein. Laut „Panorama“ soll auch das Kleriker-Gästehaus in der römischen Innenstadt, in dem Kardinal Jorge Mario Bergoglio vor seiner Wahl zum Papst logierte, Ziel von Spähangriffen gewesen sein. Vatikansprecher Federico Lombardi sagte Radio Vatikan, zu diesem Sachverhalt lägen ihm keine Informationen vor. „Auf jeden Fall sind wir diesbezüglich unbesorgt“, sagte Lombardi.

Weiterlesen Die Welt

, ,

6 Kommentare

Offener Brief von Franziskus: Der Papst und die „Ungläubigen“

Franziskus überrascht erneut – diesmal mit einem offenen Brief an einen italienischen Journalisten. Darin äußert er sich zu kniffligen Gewissensfragen. Vergibt Gott auch jenen, die nicht an ihn glauben?

… Scalfaris erste Frage lautete: Erfährt ein Mensch, der nicht glaubt, den Glauben auch nicht sucht und im Sinne der Kirche sündigt, Vergebung durch Gott? Bergoglios Antwort ist subtil: Gottes Barmherzigkeit kenne keine Grenzen. All jene, die nicht glaubten, müssten einzig ihrem Gewissen gehorchen. „Sünde ist, wenn man gegen das Gewissen handelt, auch für die, die nicht glauben.“

Weiterlesen Spiegel online

15 Kommentare