Beiträge getaggt mit Ostern

Philipp Möller: Dürfen Atheisten Ostern feiern? – Ostern als Frühlingsfest

, ,

4 Kommentare

Islamisch miteinander sprechen

Dröge: Kirche kann innermuslimischen Dialog unterstützen

Der Berliner Bischof Markus Dröge hat die Kirchen zum Dialog mit Moscheegemeinden aufgerufen. „Unsere Rolle muss oft ‚dazwischen‘ sein“, sagte Dröge in seiner Predigt am Ostermontag in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

.. Laut Verfassungsschutz sollen in der Dar-Assalam-Moschee in der Vergangenheit mehrmals islamistische Prediger aufgetreten sein. Ihr Imam Mohamed Taha Sabri wendet sich nach eigenen Worten allerdings gegen jegliche Radikalisierung. Für seine Verdienste um die Integration von Muslimen wurde er im Oktober 2015 vom Regierenden Bürgermeister mit dem Verdienstorden des Landes ausgezeichnet.

Weiterlesen: h t t ps://www.domradio.de/themen/islam-und-kirche/2017-04-17/droege-kirche-kann-innermuslimischen-dialog-unterstuetzen

, , , , ,

2 Kommentare

„Gott sucht Nachfolger, keine Follower“

Bischof Konrad Zdarsa kritisiert in seiner Osterpredigt das Medienverhalten von vielen jungen Menschen

… Sehr viele junge Menschen würden kaum mehr ihre Umgebung und ihre Mitmenschen wahrnehmen, so Bischof Konrad, weil ihre Konzentration immerfort nur auf ein kleines elektronisches Gerät in ihrer Hand gerichtet sei. Diese Geräte hätten auch ihr Positives: Sie böten zahllose Möglichkeiten gerade für das Weitersagen und die Verbreitung der Frohen Botschaft und des Glaubens….
„Gott sucht Nachfolger, keine Follower“ ..

Stadtdekanin Susanne Kasch sprach eindrücklich in ihrer Osterpredigt in St. Anna über die Auferstehung. „Ostern kommt auf dem Friedhof zur Welt. Unser Glaube, unsere Kirche werden auf dem Friedhof geboren. Das ist der Ort von Ostern. Gottes großes Ja zum Leben gegen den Tod nimmt auf einem Friedhof seinen Anfang“, sagte sie. Ostern sei dagegen nicht „Eiapopeia“ und auch nicht das Frühlings-erwachen und nicht die ewige Wiederkehr des Kreislaufs der Natur.

Weiterlesen: h t t p://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Gott-sucht-Nachfolger-keine-Follower-id41212527.html

, , ,

6 Kommentare

Auferstehung light?

Das Fest der Auferstehung beschränkt sich meist auf die Suche bunter Ostereier. Die Suche nach dem tieferen Sinn reduziert sich dabei auf die Frage, wo das beste Versteck sein könnte. Auch die Frage, warum Jesus sterben musste und die rätselhaften Umstände seiner Auferstehung geistern immer noch ungeklärt durch viele unserer Köpfe. Der Gottesdienst für Kirchenfremde oder Kirchendistanzierte, kurz auch GoSpecial genannt, bringt vieles zur Sprache.

Weiterlesen Augsburger-Allgemeine

, , , , ,

5 Kommentare

Hongkong: Masseneintritt zu Ostern

Eine Rekordanzahl von 3.500 Erwachsenen sind in Hongkong zu Ostern in die katholische Kirche aufgenommen worden, die meisten von ihnen durch die Taufe: Das berichtet die römische katholische Nachrichtenagentur „Asia News“ am Dienstag. Kardinal John Tong Hon, der am kommenden Sonntag seine römische Titelkirche „Regina Apostolorum“ in der Via Antonino Pio 75 in Besitz nehmen wird, dankte dafür in einem Schreiben den mehr als 1.500 ehrenamtlichen Katechisten, die bei der Taufvorbereitung geholfen hatten.

Weiterlesen:

http://www.kathweb.at/site/nachrichten/database/46309.html

, , ,

27 Kommentare

Papst: Fortschritt ohne Gott ist Bedrohung

Papst Benedikt der XVI. hat in der Osternacht zu einem kritischen Umgang mit dem technischen Fortschritt ermahnt. Der Glaube sei die wahre Aufklärung, sagte das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche in seiner Predigt im Petersdom in Rom. „Wir wissen und können in den materiellen Dingen unerhört vieles, unser Wissen und unsere technischen Leistungen sind Legion, aber was darüber hinausgeht, Gott und das Gute, vermögen wir nicht mehr zu identifizieren.“ Solange Gut und Böse aber nicht unterschieden werden könnten, „sind alle Erleuchtungen, die uns ein so unglaubliches Können ermöglichen, nicht nur Fortschritte, sondern zugleich Bedrohungen, die uns und die Welt gefährden.“

Weiterlesen:

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article2241285/Papst-Benedikt-Technischer-Fortschritt-ohne-Gott-ist-Gefahr.html

, , ,

21 Kommentare

Kardinal Meisner: Am Osterhalleluja zerbricht der Atheismus

Köln: „Am Osterhalleluja ist der Atheismus zerbrochen. Das war nicht nur in der Vergangenheit so, das wird auch in der Gegenwart so bleiben.“ Dies sagte der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner in seiner Predigt in der Osternacht im Kölner Dom. „Es ist uns in vielen Berichten aus der kommunistischen Christenverfolgung in Osteuropa bezeugt worden, dass einfache Christen unter dem Trommelfeuer permanenter atheistischer Propaganda wieder und immer wieder das Halleluja gesungen haben, an dem der Atheismus schließlich abgeprallt ist wie der Regen an der Scheibe.“

Der Rest der Predigt ist uninteressant:

http://www.kath.net/detail.php?id=35986

, , ,

25 Kommentare