Archiv für die Kategorie Videos

If There is No God, is Murder Wrong? (a Reply to Dennis Prager)

, ,

Hinterlasse einen Kommentar

„40 Tage in der Wüste“: Karger Jesus-Film mit Ewan McGregor

Fromme Darstellung, kritische Abrechnung oder Satire: Jesus erschien schon in vielen Varianten auf der Leinwand. Meistens ging es dabei um seine Wundertaten oder die Kreuzigung. Nun spielt Ewan McGregor den fastenden und suchenden Jesus.

[..] Über weite Strecken wird im Film nur wenig gesprochen, die Geschichte wird in großer Ruhe, fast meditativ, über die Bilder erzählt. Statt als strahlender Gottessohn erscheint Jesus als ein stolpernder, einsamer, scheiternder Mensch – die Darstellung mag einigen christlichen Gläubigen nicht gefallen.

[..] In den letzten 20 Minuten gewinnt der Film plötzlich rapide an Fahrt, Unglück und Wandel treten ein. [..] Nach 40 Tagen in der Ödnis, so steht es in den Evangelien von Markus, Matthäus und Lukas, lässt der Teufel von Jesus ab. Der Grund dafür in der Bibel: Jesus ließ sich nicht verführen. In dem Film sagt der Teufel zur Begründung: „Du dachtest doch nicht, dass ich den ganzen Weg mitgehe. Meine Füße tun weh.“

Weiterlesen h t t p://www.volksstimme.de/kino/filmbesprechung/40-tage-in-der-wueste-karger-jesus-film-mit-ewan-mcgregor/1491744052000

,

3 Kommentare

Gott ist kein Schwein

Ein Kommentar

Die Simpsons und die Theologie

Ab 1:20 im folgenden Video:

Lisa Simpson: „Evolutionslehre und Schöpfungstheorie passen nicht zusammen, Leute“

Falsch, sagt die Theologin. Beides muss man beides miteinander lesen, innernander lesen, beides hat einen anderen Fokus. Die Schöpfungsgeschichte sagt aus, dass Gott die Welt wollte … Dieses selbgewählte JA zu dieser Schöpfung ist der Kerngedanke, der hier erzählt wird.

11 Kommentare

Schwert-Bischof: Unschuldiges Kindergebet kann den Zorn GOTTES besänftigen

6 Kommentare

If Muhammad Became the President

If you dislike Trump, then you should probably dislike Muhammad 100x more. Oddly, it seems some people are confused on this issue. That confusion comes from the best of intentions, I’m sure, but it is ultimately self-defeating, and allows for tolerance of the intolerable. Please check the paragraph at the end of this video for elaboration.

Hinterlasse einen Kommentar

Treffen sich ein Rabbi, ein Priester und ein Atheist zum Kiffen

Hinterlasse einen Kommentar