Archiv für die Kategorie Terrorismus

TV-Tipp: maybrit illner – Terror in Sri Lanka – Krieg der Religionen? (mit Philipp Möller)

„maybrit illner“ mit dem Thema „Terror in Sri Lanka – Krieg der Religionen?“ am Donnerstag, den 25. April 2019, um 22:15 Uhr im ZDF.

Über 350 Menschen getötet, mehr als 500 verletzt: Höchstwahrscheinlich waren es islamistische Terroristen, die in Sri Lanka gezielt Christen ins Visier nahmen, die gerade die Ostermesse feierten.

War es Rache für das Attentat auf betende Muslime im Neuseeländischen Christchurch? Droht eine Spirale der Vergeltung? Wie lässt sich die Radikalisierung stoppen? Ist Religion nur ein Vorwand für die Täter oder trägt sie den Keim zur Gewalt in sich? Wäre die Welt friedlicherer ohne Religionen?

 

9 Kommentare

40 Tote bei Terroranschlag in Neuseeland

Eine brutale Gewalttat erschüttert Neuseeland: Bei einem Angriff auf zwei Moscheen sterben in der Stadt Christchurch mindestens 40 Menschen. Die Regierung spricht von Terrorismus.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/politik/ausland/neuseeland-40-tote-bei-terroranschlag-auf-moscheen-a-1257964.html

16 Kommentare

Melbourne: Auto-Anschlag vor dem Hauptbahnhof

A dozen people have been injured after a car slammed into pedestrians outside Flinders Street Station. Heavily-armed police have swarmed the area, at the corner of Elizabeth Street. A pre-school aged child is among the injured, taken by ambulance to the Royal Children’s Hospital in a serious condition. Another person has been taken to The Alfred hospital. Their injuries and condition are unknown at this stage.

Weiterlesen [http: https://www.3aw.com.au/major-incident-outside-flinders-street-station/

Der Admiral ist vor Ort. Meiner Frau und mir geht es gut. Der Bahnhof ist einen Block von unserer Unterkunft entfernt und wir waren während der Tat in einer Paralellstraße.

,

12 Kommentare

Religion hat das Morden beschleunigt

Der Politikwissenschaftler Herfried Münkler hat ein umfassendes Werk über den Dreißigjährigen Krieg geschrieben. Dabei untersucht er, wie die Religion dem Morden und der Kriegsökonomie diente – und stellt Vergleiche zum Terror von heute her.

Weiterlesen (hinter Paywall): [http://www.tageblatt.lu/kultur/religion-hat-das-morden-beschleunigt/?reduced=true

,

4 Kommentare

US-Rabbi Jonathan Cahn: Paris-Terror war Strafe Gottes für Frankreichs palästinensischen Aktivismus

Yesterday, End Times preacher Jonathan Cahn appeared on “The Jim Bakker Show” for a program titled “Shocking France and Harbinger Connections” to discuss his claim that the Paris terrorist attacks were tied to biblical prophecy.

Cahn linked the massacre in Paris to the French government’s support for a UN resolution on the Israeli-Palestinian conflict, which according to Cahn, angered God and became a curse on France.

4 Kommentare

Zentralrat der Muslime über Terror in Paris: Krieg gegen den Islam

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) verurteilt diese schrecklichen und orchestrierten Kriegsattacken gegen die Menschlichkeit gestern Nacht (13.11.2015) in Paris aufs Schärfste.

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek sagte dazu in einer ersten Reaktion: „Wir sind tief erschüttert über diesen feigen und perfiden Massenmord. Wir stehen solidarisch an der Seite Frankreichs und trauern um die vielen Opfer und sind in Gedanken und Gebeten bei den Familienangehörigen.“

Diese Terroristen führen Krieg gegen die Menschlichkeit und damit auch direkt gegen den Islam. Ihr Ziel, Panik, Hass und Zwietracht zwischen den gesellschaftlichen Gruppen und Religionen zu säen, wird niemals aufgehen, wenn wir wachsam, entschlossen und vor allem gemeinsam handeln. Wir appellieren insbesondere an Medien und Politik den Terroristen nun nicht auf dem Leim zu gehen, indem ihre pseudo-religiösen Begründbarkeiten einfach unkritisch übernommen werden und damit der Vereinnahmung des Islam weiter Vorschub geleistet wird.

Quelle: zentralrat.de

13 Kommentare

10 Monate nach Charlie Hebdo: Wieder Anschläge und Geiselnahme in Paris

In Paris haben sich zeitgleich mehrere Anschläge ereignet, mindestens 35 Menschen das Leben gekostet haben. Außerdem kam es zu einer Geiselnahme, wo nach Berichten rund 100 Geiseln genommen wurden. Es sind nach den Anschlägen auf das Satiremagazin Charlie Hebdo im Januar bereits die zweiten Anschläge in der französischen Hauptstadt in diesem Jahr. Wer hinter dem Anschlag steckt ist derzeit noch nicht bekannt, es ist allerdings naheliegend, dass wieder islamistische Terroristen zugeschlagen haben. Auf Twitter feiern IS-Anhänger die Anschläge bereits mit einem arabischen Hashtag, der übersetzt „Paris on fire“ bedeutet.

tagesschau.de/anschlaege-paris-111.html

Update 0:35Uhr:
Erste Hinweise auf die Täter, diese sollen „das ist für Syrien“ gerufen haben.

63 Kommentare