Archiv für die Kategorie Religion

Bischof: Sowjetsoldaten fielen im Krieg wegen ihrer Gottlosigkeit

„Hauptsächlich ungetaufte“ Soldaten seien im Zweiten Weltkrieg ums Leben gekommen, mit dieser Behauptung will ein russisch-orthodoxer Bischof belegen, dass „Gottlosigkeit“ die Ursache für den Tod von Millionen sowjetischer Soldaten war. Weiter meinte der Metropoliten von Belgorod beim Gedenkgottesdienst zum Jahrestag des Angriffs der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941, dass letztendlich getaufte Soldaten für den Sieg über Deutschland gesorgt hätten.

katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/bischof-sowjetsoldaten-fielen-im-krieg-wegen-ihrer-gottlosigkeit

Werbeanzeigen

6 Kommentare

Abschied vom Himmel – Wie viel Unglaube erträgt die Kirche?

Da immer weniger Kirchenmitglieder die Kerninhalte des Christentums tatsächlich glauben diskutierten anlässlich des Kirchentags in Dortmund im ‚SWR2 Forum‘ folgende ‚Gäste:
Dr. Patrick Becker, katholischer Theologe an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH), Aachen
Prof. (em.) Dr. Volker Gerhardt, Philosoph, Humboldt-Universität Berlin
Prof. Dr. Detlef Pollack, Religionssoziologe, Universität Münster

Direktdownload:
https://avdlswr-a.akamaihd.net/swr/swr2/forum/leben-und-gesellschaft/bschied-vom-himmel-wie-viel-unglaube-ertraegt-die-kirche.m.mp3

swr.de/swr2/programm/sendungen/swr2-forum/abschied-vom-himmel-wie-vie-unglaube-ertraegt-die-kirche-forum-diskussion/-/id=660214/did=24030090/nid=660214/134ofj3/index.html

7 Kommentare

Zwischen Wahn und säkularer Weltanschauung

Was hat das Himmlische mit dem Boden der Tatsachen zu tun, welche Rolle sollten Religion und Weltanschauung in den Medien spielen? Darum ging es in einer Diskussionsrunde beim 5. Kölner Forum für Journalismuskritik. In der Kritik unter anderem: die sogenannten Verkündigungssendungen.

„Wir sind nicht mehr eine christliche Gesellschaft – wir sind eine christliche und säkulare und muslimische“, das steht für Ingrid Matthäus-Maier fest. Sie ist Mitglied des WDR-Rundfunkrates und stört sich an den zahlreichen Verkündigungssendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Mehr als 1.700 solcher Sendungen hat sie alleine beim Westdeutschen Rundfunk pro Jahr gezählt. Der Grundsatz, es gebe keine Staatskirche, werde sehr oft durchbrochen. Matthäus-Maier forderte zudem eine stärkere Präsenz von Konfessionslosen in den Rundfunkräten öffentlich-rechtlicher Sender.

weiterlesen:

[https://www.deutschlandfunk.de/religion-in-den-medien-zwischen-wahn-und-saekularer.2852.de.html?dram:article_id=451358

6 Kommentare

Lässt sich Atheismus und Liebe vereinbaren?

Wir wollten wissen, wie das Liebesleben bei verschiedenen Glaubensrichtungen aussieht: Bleiben Gläubige bei ihrer Partnerwahl nur unter sich? Und wie lässt sich Atheismus und Liebe vereinbaren?

Zum Video:

https://www.prosieben.at/tv/galileo/videos/2019166-religion-liebe-welche-rolle-spielt-der-glaube-bei-der-partnerwahl-clip

20 Kommentare

Evangelischer Kirchentag erntet Spott für Workshop „Vulven malen“

Screenshot 2019-06-21 at 02.10.49
Genitalien zeichnen auf dem Kirchentag? Ja, das soll es geben. Weil die Idee des Workshops nicht jedem gefällt, versuchen sich die Veranstalter an einer Erklärung. Sie setzt beim ersten Buch Mose an.

[https://www.welt.de/vermischtes/article195597945/Evangelischer-Kirchentag-erntet-Spott-fuer-Workshop-Vulven-malen.html

14 Kommentare

„Alle Religionen sind menschengemachte Ideologien“

Wird mit Religion Politik gemacht? Autor Niko Alm, der leidenschaftliche Streiter für den Laizismus, fährt schwere Geschütze auf. Eine Buchkritik.

(…)

„Alle Religionen sind menschengemachte Ideologien“, schreibt Alm – und zieht gehörig vom Leder: gegen Blasphemieverbot, Exorzismus, Religionsunterricht, das Kreuz im Klassenzimmer, das Kopftuch, den Gott-Bezug in der Verfassung, das rituelle Schächten, die Beschneidung (die Alm als „männliche und weibliche Genitalverstümmelung“ bezeichnet). Unterfüttert wird das mit der Behauptung, dass „die abrahamitischen Religionen im Kern ihrer Lehren Gewalt nicht nur billigen, sondern auch dazu aufrufen“.

weiterlesen:

[https://www.tagesspiegel.de/politik/autor-niko-alm-ueber-kirche-und-staat-alle-religionen-sind-menschengemachte-ideologien/24463372.html

Ein Kommentar

Teilnehmerrückgang beim Kirchentag

Die Zahl der Dauerteilnehmer des Kirchentags ist 2019 gegenüber den Vorjahren um rd. 20% zurückgegangen. Die Zahl der Teilnehmer bei den Eröffnungsgottesdiensten hat sich praktisch halbiert.

In einer Pressemitteilung des Kirchentags war zu lesen:

»Kirchentagspräsident Hans Leyendecker warnte indes davor, den Rückgang bei Dauerteilnehmern schon als Trend zu interpretieren oder gar als Ausdruck der auch sonst schwindenden Bindungskraft der Kirche.« (Quelle: Kirchentag)

Diese Aussage machte mich neugierig, zumal in der Pressemitteilung des Kirchentages nicht näher erläutert wurde, wie hoch der Rückgang ist.

Er ist beeindruckend!

Den Rest des Beitrags lesen »

15 Kommentare