Archiv für die Kategorie Religion

Rechtswissenschaftler: Religionen nicht komplett aus Hochschulen verdrängen

Der Rechtswissenschaftler Hans Michael Heinig beobachtet an Hochschulen eine zunehmende Unsicherheit im Umgang mit Religionen. Zum Teil liege dies an der Säkularisierung, aber auch an einem ängstlichen bis verkrampften Umgang mit dem Islam, sagte er im Dlf. Religion an Unis zu verbieten, hält er jedoch für falsch.

weiterlesen:

[https://www.deutschlandfunk.de/religion-in-bildungseinrichtungen-rechtswissenschaftler.680.de.html?dram:article_id=422899

Advertisements

5 Kommentare

Was in Kürze geschehen wird…

Rückseite

21 Kommentare

Glauben statt wissen – Religionen bergen eine andere Art von Erfahrung

Nicht wenige Theoretiker der Moderne meinten, dass die Religion mit der Ausbreitung des wissenschaftlichen Weltbildes absterben würde. Das ist nicht der Fall gewesen. Dennoch bleibt zwischen Glauben und Wissen ein Konflikt bestehen. Wichtig ist, dass der Staat Religionsfreiheit garantiert und Religion sich politisch zurückhält.

weiterlesen:

[https://www.nzz.ch/meinung/glauben-statt-wissen-religionen-bergen-eine-andere-art-von-erfahrung-ld.1398501

5 Kommentare

Die Weltbevölkerung wächst weiter

Nach Angaben des Zentrums für Studien der Weltchristenheit (South Hamilton/US-Bundesstaat Massachusetts) liegt die Zahl der Christen derzeit bei 2,5 Milliarden. Das entspricht etwa einem Drittel der Weltbevölkerung. Dahinter folgen Muslime (1,8 Milliarden), Hindus (1 Milliarde) und Buddhisten (über 530 Millionen). Die Zahl der Juden beträgt 14,6 Millionen. Der Statistik zufolge gehören insgesamt fast 6,8 Milliarden Menschen einer Religion an. Ihnen stehen 701 Millionen Agnostiker – sie haben Zweifel an der Existenz Gottes – und 137 Millionen Atheisten gegenüber.

Weiterlesen: [https://www.idea.de/gesellschaft/detail/die-weltbevoelkerung-waechst-weiter-105913.html

6 Kommentare

Im Korsett der Weltanschauung

Viele Schulen sind in kirchlicher Hand. Eine Anstellung als Lehrer ist dort immer noch an eine Mitgliedschaft gebunden. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs könnte die Situation bald ändern.

[..] Allein in dem bevölkerungsreichsten Bundesland besucht so mancher Schüler eine der 900 konfessionellen Grundschulen. Ein Drittel davon liegt in öffentlicher Trägerschaft und wird vollständig aus staatlichen Mitteln finanziert. Trotzdem erfolgt der Unterricht nach den jeweiligen Glaubensgrundsätzen.

[..] Und auch wer dort als Lehrkraft arbeiten möchte, muss dieses Glaubensbekenntnis abgelegt haben, sagt das Schulgesetz des Landes.

Weiterlesen: [http://blogs.faz.net/blogseminar/im-korsett-der-weltanschauung/

8 Kommentare

Visionen und Vandalenakte: Viel Gegenwind am „Campus der Religionen“

Harald Gnilsen hat eine Vision. Von acht Gotteshäusern und einer friedlichen Koexistenz der Religionen. Vor knapp zehn Jahren kam dem Baudirektor der Erzdiözese Wien die Idee zu einem „Campus der Religionen“ in der Seestadt Aspern. Wand an Wand sollen dort Kirchen neben Moscheen gebaut werden.

[..] Am Montag wurde bekannt, dass die Fahnen der Israelitischen Kultusgemeinde und der Neuapostolischen Kirche „heruntergerissen und entwendet“ wurden. Bereits zum dritten Mal wurde damit am „Campus“ randaliert…

[..] Auch der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft, Ibrahim Olgun, gibt sich vage: „Wenn die anderen Gemeinschaften zahlen, werden auch wir unseren Teil beitragen.“ Die Stadt Wien spricht von einem „interreligiösen Vorzeigeprojekt“ – konkret zu geplanten Förderungen möchte man sich jedoch ebenfalls nicht äußern.

Weiterlesen: [https://diepresse.com/home/panorama/religion/5449503/Visionen-und-Vandalenakte_Viel-Gegenwind-am-Campus-der-Religionen

, ,

2 Kommentare

Macht Euch die Erde untertan

Der Mensch – wissbegierig und latent katastrophengeil – geriert sich als Herrscher über die Natur. Sind die Religionen schuld an ihrer maßlosen Ausbeutung?

weiterlesen (paywall):

[http://www.sueddeutsche.de/kultur/religion-und-natur-macht-euch-die-erde-untertan-1.4046530?reduced=true

5 Kommentare