Archiv für die Kategorie Politik

De Maizière: Habe keinen muslimischen Feiertag vorgeschlagen

In der Stellungnahme betonte de Maizière nun, er habe sich bei der Veranstaltung in Wolfenbüttel dafür ausgesprochen, dass die Gesellschaft an den christlichen Wurzeln – am Glockengeläut, an christlichen Festen, Feiertagen und vielem mehr – auch weiterhin festhalte. „Das war die Ausgangslage“, schreibt er. „Auf diesem Fundament habe ich einen Gedanken aufgegriffen, in Regionen mit einem sehr hohen Anteil von Muslimen über einen muslimischen Feiertag zu diskutieren.“ Dabei habe er klargemacht, dass die Kultur und auch die Feiertage in Deutschland weiter christlich geprägt und begründet bleiben müssten. „Daraus einen Vorstoß oder Vorschlag für einen muslimischen Feiertag zu machen, ist abwegig.“

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2017/10/17/de-maiziere-habe-keinen-muslimischen-feiertag-vorgeschlagen/

Advertisements

5 Kommentare

Vorsitzende der „Christen in der AfD“ verlässt AfD

Die bisherige Vorsitzende der Gruppe „Christen in der AfD“, Anette Schultner, ist aus der Alternative für Deutschland ausgetreten. Als Grund nannte sie eine „Radikalisierung“ der Partei.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2017/10/16/vorsitzende-der-christen-in-der-afd-verlaesst-afd/

5 Kommentare

Mit Kurz wird ein gläubiger Katholik Bundeskanzler

Mit Sebastian Kurz gewinnt ein praktizierender Katholik die österreichischen Nationalratswahlen – „Grüne“, Partei der Pastoralassistenten und des kirchlichen Mittelbaus, die gerne von linkskatholischen Gruppen unterstützt wurde, fliegen wohl raus

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/61315

6 Kommentare

Trump: „Wir legen Angriffe auf jüdisch-christliche Werte lahm“

Bei einer Konferenz von Konservativen hat US-Präsident Donald Trump den christlichen Glauben beschworen. „In Amerika beten wir nicht die Regierung an – wir beten Gott an“, sagte er und ermutigte die Zuhörer, ihre Werte öffentlich zu zeigen.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/2017/10/14/trump-wir-legen-angriffe-auf-juedisch-christliche-werte-lahm/

3 Kommentare

Gegen muslimischen Feiertag: „Unser christliches Erbe ist nicht verhandelbar“

Mit seinem Vorstoß zu einem muslimischen Feiertag erntet Innenminister Thomas de Maizière weiter Kritik. Das christliche Erbe sei nicht verhandelbar, hält ihm unter anderem CSU-Politiker Alexander Dobrindt entgegen. Doch es gibt auch positive Stimmen.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2017/10/14/gegen-muslimischen-feiertag-unser-christliches-erbe-ist-nicht-verhandelbar/

7 Kommentare

Thomas de Maizière: Braucht Deutschland muslimische Feiertage?

„Wo es viele Moslems gibt, warum kann man nicht auch mal über einen muslimischen Feiertag nachdenken“, sagte der Politiker am 9. Oktober bei einer Wahlkampfveranstaltung im niedersächsischen Wolfenbüttel. Zugleich betonte er, dass in Deutschland „unser ganzer Lebensrhythmus“ bis hin zur Sozialstruktur christlich geprägt sei – „und ich möchte, dass das so bleibt“.

weiterlesen:

[https://www.idea.de/politik/detail/braucht-deutschland-muslimische-feiertage-102783.html

11 Kommentare

Katholiken und jüdische Gemeinden gegen Reformationstag als Feiertag in Niedersachsen

Ein von Ministerpräsident Stefan Weil (SPD) ins Gespräch gebrachter, dauerhaft arbeitsfreier Feiertag am Reformationstag (31. Oktober) stößt nach einer epd-Umfrage bei den Vertretern der Religionen in Niedersachsen auf ein geteiltes Echo.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/146413/13-10-2017/katholiken-und-juedische-gemeinden-gegen-reformationstag-als-feiertag-niedersachsen

4 Kommentare