Archiv für die Kategorie Missionierung

Bonifatiuswerk will auf „entchristlichte Gesellschaft“ reagieren

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken will mit der stärkeren Förderung missionarischer Projekte auf eine nach seiner Ansicht „entchristlichte Gesellschaft“ reagieren. Es gehe nicht nur darum, katholische Christen überall dort zu unterstützen, wo sie in einer Minderheitensituation ihren Glauben leben, sagte der Präsident der Hilfswerks, Heinz Paus, am Dienstag vor Journalisten in Fulda. Das Werk wolle verstärkt Initiativen fördern, „um kirchenfernen Menschen andere und neue Zugänge zur Kirche zu ermöglichen“.

weiterlesen:

[https://www.kathpress.at/goto/meldung/1777602/bonifatiuswerk-will-auf-entchristlichte-gesellschaft-reagieren

Werbeanzeigen

7 Kommentare

USA: Junge Nichtchristen sind offener für den Glauben als Ältere

Nichtchristen in den USA im Alter von 20 bis 34 Jahren sind interessierter am christlichen Glauben als ältere Nichtchristen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Reviving Evangelism“ (Evangelisation neubeleben) des Meinungsforschungsinstituts Barna (Ventura/Bundesstaat Kalifornien) in Zusammenarbeit mit „Alpha USA“, einem Anbieter von Glaubenskursen. Demnach sind 36 Prozent der nichtchristlichen „Millennials“ daran interessiert, mehr über das Christentum und seine mögliche Bedeutung für ihr Leben zu erfahren. Von den älteren Nichtchristen sagen das nur 16 Prozent. Von den jüngeren Befragten äußern zudem 64 Prozent, dass sie im Jahr vor der Umfrage ei…

weiterlesen (paywall):

[https://www.idea.de/glaube/detail/usa-junge-nichtchristen-sind-offener-fuer-den-glauben-als-aeltere-109443.html

2 Kommentare

Volker Kauder: Deutschland ist Missionsland geworden

Als einen „Glücksfall“ für die Weitergabe des christlichen Glaubens hat der frühere Vorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, den Hänssler-Verlag bezeichnet.

(…)

Ihn sorge nicht die zunehmende Zahl von Muslimen im Land, sondern das zu leise Auftreten von Christen, betonte der CDU-Politiker.

weiterlesen:

[https://www.evangelisch.de/inhalte/155712/30-03-2019/deutschland-ist-missionsland-geworden

5 Kommentare

Hälfte der Millennials hält Evangelisieren für falsch

Viele jüngere Christen in den USA finden Evangelisation falsch. Das ergab eine Studie eines christlichen Meinungsforschungsinstituts. Hinter der Überzeugung könnte die Angst stecken, andere nicht kritisieren zu dürfen.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2019/02/13/haelfte-der-millennials-haelt-evangelisieren-fuer-falsch/

4 Kommentare

Church of England investiert 40 Millionen Euro in missionarische Projekte

Die Anglikanische Kirche in England schrumpft seit vielen Jahren dramatisch. Gerade deshalb gehört sie, was neue Formen von Gemeinde betrifft, in Europa schon lange zu den Vorreitern. Gestern wurde nun bekannt gegeben, dass die Kirche 40 Millionen Euro in Mission investieren wird, darunter zum Beispiel eine neue Gemeinde mit Café und Fitnessclub in Bradford – mitten zwischen mehreren Nachtclubs.

weiterlesen:

[https://www.jesus.de/church-of-england-investiert-40-millionen-euro-in-missionarische-projekte/

3 Kommentare

«Mission bedeutet nicht mehr, Eingeborene in Afrika zu bekehren»

Das Kloster St. Otmarsberg in Uznach feiert heuer sein 100-Jahr-Jubiläum. Die Ordensgemeinschaft der Missionsbenediktiner hat den Schwerpunkt ihrer Arbeit von Afrika ins Linthgebiet verlagert. Über die Mission vor Ort in der Einrosenstadt gibt Abt Emmanuel Rutz Auskunft.

weiterlesen:

[https://www.linthzeitung.ch/politik/2019-01-19/mission-bedeutet-nicht-mehr-eingeborene-in-afrika-zu-bekehren

4 Kommentare

Ungarns Kirche geht auf Mission im eigenen Land

Generalsekretär des Vorbereitungsbüros für den Eucharistischen Weltkongress 2020 in Budapest: „Ziel ist, das Evangelium weiterzugeben“.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/66622

Ein Kommentar