Archiv für die Kategorie Missbrauchs-Update

Schweiz: Missbrauchs-Skandale erschüttern Piusbrüder

Lang war es nur ein Verdacht – inzwischen wurde bereits der zweite Traditionalisten-Pater verurteilt.

weiterlesen:

[https://reader.ringier.ch/sonntagsblick/20180121/14

PS: Sollte der Artikel nicht mehr verfügbar sein, gibt es hier einen Screenshot:

 

http://bit.ly/2DzLGdp

Advertisements

7 Kommentare

Diözese Regensburg zahlt Gewaltopfern 178.000 Euro

Die katholische Kirche setzt die Aufarbeitung der früheren Misshandlungen von Chorknaben der Regensburger Domspatzen fort. Im vergangenen Jahr wurden an Opfer körperlicher Gewalt durch damalige Kirchenmitarbeiter insgesamt 178.000 Euro gezahlt.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2890621/

5 Kommentare

Chile-Besuch: Papst Franziskus beschimpft Missbrauchsopfer als „Lügner“

Papst Franziskus hat den wegen eines Missbrauchsskandals angegriffenen chilenischen Bischof Juan Barros in Schutz genommen. Es gebe „keinen einzigen Beweis“ gegen ihn, sagte Franziskus am Donnerstag an seinem letzten Besuchstag in Chile. „Alles ist Verleumdung. Ist das klar?“, so der Papst.

weiterlesen:

[https://kurier.at/chronik/weltchronik/missbrauch-papst-verteidigt-chilenischen-bischof/307.353.647

10 Kommentare

Protest gegen Bischof bei Papstmesse in Chile

An einer Papst-Messe in Chile hat auch der Bischof teilgenommen, der Sexualverbrechen gegen Kinder gedeckt haben soll. Dies löste am Dienstag Proteste aus.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2889854/

2 Kommentare

Polen veröffentlicht Liste mit Pädophilen – Priester fehlen

Opposition vermutet Absprache zwischen Kirche und Regierungspartei.

(…)

Allerdings fehlt eine bestimmte Gruppe von Straftätern auf der Liste: pädophile Priester. Laut Marek Lisinski, Vorsitzender der Stiftung «Habt keine Angst», gibt es 56 namentlich bekannte Geistliche, die wegen schwerer Sexualverbrechen an Kindern unter 15 Jahren verurteilt worden sind.

(…)

Polens Opposition vermutet eine Vereinbarung zwischen der katholischen Kirche und der regierenden Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS). Polens katholische Kirche habe die PiS im Wahlkampf unterstützt und erwarte nun womöglich die Rückzahlung der Schulden, sagte die oppositionelle Abgeordneten Joanna Kluzik-Rostkowska dieser Zeitung. Belege hat sie dafür aber nicht.

weiterlesen:

[https://epaper.nzz.ch/#article/8/NZZ%20am%20Sonntag/2018-01-14/2/228137404

6 Kommentare

Missbrauchsverfahren gegen Kardinal: Zeuge tot

Nach dem Tod eines der Hauptzeugen ist unklar, wie es im Missbrauchsverfahren gegen den australischen Kurienkardinal George Pell weitergeht. Der Zeuge Damian Dignan erlag zu Wochenbeginn seiner Leukämieerkrankung.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2888599/

7 Kommentare

Missbrauchsprozess: Angeklagter Ex-Priester schweigt weiter

Im Missbrauchsprozess vor dem Deggendorfer Landgericht schweigt sich der angeklagte katholische Ex-Priester weiter aus. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, sich jahrelang an minderjährigen Jungen vergangen zu haben.

weiterlesen:

[https://www.domradio.de/themen/menschenrechte/2018-01-09/missbrauchsprozess-angeklagter-ex-priester-schweigt-weiter

3 Kommentare