Archiv für die Kategorie Missbrauchs-Update

Endstation Freistatt – Das Erziehungslager im Moor

Es ist eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte, die oft unvorstellbaren Lebensbedingungen, unter denen Tausende von Kindern und Jugendlichen in den 1950er- und 1960er-Jahren in kirchlichen Heimen und staatlichen Fürsorgeanstalten aufwuchsen.

Weiterlesen/anschauen http.://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/endstation-freistatt-106.html

, , , ,

Ein Kommentar

Ex-Schüler klagt Orden wegen Missbrauchs

Ein ehemaliger Schüler klagt das Dachsberger Gymnasium der Oblaten des hl. Franz von Sales in Oberösterreich wegen Missbrauchs auf Schadenersatz. An der Unabhängigen Opferschutzanwaltschaft wird ebenfalls Kritik geübt.

 

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2836714/

Hinterlasse einen Kommentar

USA: Homophober Pastor wegen sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen verurteilt

Nach der Attacke in Orlando frohlockte Pfarrer Kenneth Adkins, dass Homosexuelle „kriegen, was sie verdienen“. Jetzt schickte ihn eine Jury für den Missbrauch von 15-Jährigen hinter Gittern.

(…)

Im vorliegenden Fall hatte ein junger Mann ausgesagt, dass Adkins ihn und seine damaligen Freundin im Pfarrhaus beim Sex zugeschaut habe – zu diesem Zeitpunkt waren die beiden Jugendlichen 15 Jahre alt, Adkins war 50. Außerdem habe er dem Pfarrer seine Freundin für sexuelle Gefälligkeiten angeboten, die dieser offenbar angenommen hat. In Georgia liegt das Schutzalter bei 16 Jahren.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=28625

2 Kommentare

Französischer Bischof tritt wegen „Problemen mit Jugendlichen“ zurück

Der Bischof der französischen Stadt Dax tritt zurück. Grund dafür soll „Aufregung über sein Verhalten bei jungen Leuten“ gewesen sein. Gerüchte über sexuelle Übergriffe dementiert das Bistum jedoch.

weiterlesen:

[http://www.faz.net/aktuell/frankreich-bischof-tritt-wegen-probleme-mit-jugendlichen-zurueck-14960359.html

3 Kommentare

Missbrauch: Kardinal Müller in der Kritik

Im Streit über mangelnden Willen zum Kampf gegen Kindesmissbrauch im Vatikan ist der deutsche Kurienkardinal Gerhard Müller in die Kritik geraten.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2831017/

Ein Kommentar

Die Zeugen Jehovas schweigen

Die Zeugen Jehovas sollen sexuellen Missbrauch an Jugendlichen gedeckt haben. Die Gemeinschaft bestreitet dies.

Ein neuer Bericht der Fachstelle Infosekta in Zürich befasst sich mit sexuellem Missbrauch an Kindern bei den Zeugen Jehovas. Das Fazit lautet, dass die meisten Fälle nicht publik werden. Gründe dafür sind das abgeschottete System der Religionsgemeinschaft sowie die eigene sogenannte Zwei-Zeugen-Regel, wonach neben dem Opfer eine zweite Person die Tat mitbekommen haben muss. Weiter schrecke die interne Gerichtsbarkeit der Zeugen Jehovas Betroffene ab, ihre Erlebnisse bekanntzumachen.

weiterlesen:

[https://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/sexueller-missbrauch-die-zeugen-jehovas-schweigen-ld.149311

3 Kommentare

Missbrauchsopfer verlässt Vatikan-Kommission

Aus „Frustration“ über mangelnde Kooperationsbereitschaft vatikanischer Behörden ist das irische Missbrauchsopfer Marie Collins aus der von Papst Franziskus gegründeten Kinderschutzkommission ausgetreten.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2828481/

3 Kommentare