Archiv für die Kategorie Laizismus

Neutralitätsgesetz – Schulleiter wollen weder Kopftuch noch Kreuz im Unterricht

Im Streit um das derzeit gültige Berliner Neutralitätsgesetz haben nun Schulleiter und langjährige Gewerkschaftsfunktionäre klar Position bezogen: In einem offenen Brief fordern sie die bisherige, gut zehn Jahre alte Regelung beizubehalten. Lehrer, aber auch Polizisten und Justizbedienstete sollen weiter im Dienst keine religiösen Symbole tragen dürfen. Weder Kopftuch noch Kippa oder Kreuz.

Weiterlesen [http://www.berliner-zeitung.de/berlin/neutralitaetsgesetz-schulleiter-wollen-weder-kopftuch-noch-kreuz-im-unterricht-26728268]

, , , ,

2 Kommentare

USA: Atheisten gehen gegen Grundschule vor wegen Bibelverteilaktion

In den USA geht eine atheistische Vereinigung gegen eine Grundschule vor, weil sie es dem Gideonbund erlaubt hatte, Viert- und Fünftklässlern Bibeln zu überreichen.

weiterlesen:

[http://www.idea.de/gesellschaft/detail/usa-atheisten-gehen-gegen-grundschule-vor-wegen-bibelverteilaktion-100563.html

5 Kommentare

Papstinterview: Radikaler Laizismus tut nicht gut

„Ein weltlicher Staat ist eine gute Sache – besser als ein konfessioneller Staat, denn mit denen nimmt es meist ein übles Ende.“ Das sagte Papst Franziskus in einem Interview mit der belgischen katholischen Wochenzeitschrift „Tertio“; es wurde an diesem Mittwochmorgen veröffentlicht. Die Trennung von Staat und Kirche in einem Gemeinwesen sei „gesund“; anders verhalte es sich allerdings, wenn sich in einem Staat „Laizismus“ breitmache.

„Laizismus verschließt die Tür vor der Transzendenz, der doppelten Transzendenz: nämlich der gegenüber den anderen und der gegenüber Gott – oder dem, was uns übersteigt. Die Öffnung zur Transzendenz gehört zum Wesen des Menschen.“

weiterlesen:

[http://de.radiovaticana.va/news/2016/12/07/papstinterview_radikaler_laizismus_tut_nicht_gut/1277309

8 Kommentare

Französische Kleinstadt muss sich ihrer Marienstatue entledigen

Das kleine französische Städtchen Publier muss eine Statue der Heiligen Jungfrau Maria beseitigen, sonst droht der Gemeinde eine saftige Geldstrafe. Obwohl die Mehrzahl Franzosen katholisch ist, wird extrem viel Wert auf die strikte Trennung von Kirche und Staat gelegt.

weiterlesen:

[http://www.focus.de/panorama/welt/hohe-geldbusse-droht-franzoesische-kleinstadt-muss-sich-heiliger-jungfrau-entledigen_id_6295758.html

2 Kommentare

Bundesverfassungsgericht: Bayern muss Tanzverbot an Karfreitag lockern

In Bayern sind öffentliche Partys am Karfreitag verboten – ohne Ausnahme. Das ist nach Ansicht des Bundesverfassungsgerichts nicht rechtens.

[http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bayern-muss-tanzverbot-an-karfreitag-lockern-a-1123766.html

15 Kommentare

„CDU soll Samthandschuhe im Umgang mit Islam ablegen“

Deutliche Worte eines CDU-Präsidiumsmitglieds: Jens Spahn hat seiner Partei eine zu unkritische Befassung mit dem Thema Islam attestiert.

[..]“Warum die Samthandschuhe? Wenn wir genau so offen und kritisch mit den muslimischen Gemeinden diskutieren wie mit der katholischen Kirche, dann passt es.“

So müsse man etwa fragen, wie der Imam einer Gemeinde zu Meinungsfreiheit, Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie zur Trennung von Staat und Religion stehe.

Weiterlesen: h t t p ://www.rp-online.de/politik/deutschland/jens-spahn-cdu-soll-samthandschuhe-im-umgang-mit-islam-ablegen-aid-1.6325960

, , ,

4 Kommentare

Laizität und Islam

Der bekannte saudische Soziologe und Al-Hayat-Kolumnist Khalid al-Dakhil analysiert in seinem Essay den Stellenwert von Säkularismus und Islam im historischen Kontext.

weiterlesen:

[https://de.qantara.de/inhalt/laizitaet-und-islam-ausweg-saekularismus

Ein Kommentar