Archiv für die Kategorie Kirchenfinanzen

Schweiz: Solothurner Kirchen befürchten grosse Ausfälle bei Kirchensteuer für Firmen

Bei einem Ja zur Unternehmenssteuerreform III (USR III) durch das Schweizer Stimmvolk stünden den Solothurner Landeskirchen schwierige Zeiten bevor. Sie befürchten massive Steuerausfälle, wie Ruedi Köhli, Präsident der Solothurnischen Interkonfessionellen Konferenz (Siko), gegenüber kath.ch sagte. Die Siko werde vom Kanton Abgeltungszahlungen fordern. Köhli ist Mitglied im strategischen Leitorgan des Kantons, das sich mit der Umsetzung der Reform auf kantonaler Ebene befasst.

weiterlesen:

[https://www.kath.ch/newsd/solothurner-kirchen-befuerchten-grosse-ausfaelle-bei-kirchensteuer-fuer-firmen/

4 Kommentare

Weniger Glaube, mehr Geld

Bistum Rottenburg-Stuttgart hat 2015 Kirchensteuergelder wie nie zuvor, berichtete der „Schwarzwälder Bote“ – Das Bistum hat im vergangenen Jahr 529,5 Millionen Euro eingenommen, über 45 Millionen Euro mehr als ursprünglich angenommen

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/57650

4 Kommentare

Erzbistum München: Misswirtschaft in Deutschlands reichstem Bistum

  • In der Bistumsverwaltung liegen Hunderte Anträge für Bauprojekte der Pfarreien – teils seit Jahren unbearbeitet.
  • Der Unmut an der Basis ist groß. Nun versprechen die Oberen, alles umzukrempeln und schneller zu werden.

weiterlesen:

[http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erzbistum-muenchen-und-freising-misswirtschaft-in-deutschlands-reichstem-bistum-1.3265437

Ein Kommentar

„Finanziell gute Zeiten“ für die evangelische Kirche

Der EKD geht es finanziell noch gut. Der Rat der EKD wird aber auch darüber sprechen, wie die Kirche mit den zu erwartenden Mindereinnahmen durch die sinkende Zahl der Kirchenmitglieder umgehen kann.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/140046/07-11-2016/finanziell-gute-zeiten-fuer-die-evangelische-kirche

Hinterlasse einen Kommentar

Bistum Speyer nimmt mehr Kirchensteuern ein

Das komplexe Abrechnungssystem habe sich zusammen mit der guten wirtschaftlichen Lage positiv auf die Einnahmen ausgewirkt.

Die gute Kirchensteuerentwicklung hat dem Bistum Speyer im vergangenen Jahr Mehreinnahmen von rund 18,7 Millionen Euro beschert. Insgesamt seien 2015 rund 138 Millionen Euro an Kirchensteuern eingenommen worden…

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/139749/29-10-2016/bistum-speyer-nimmt-mehr-kirchensteuern-ein

4 Kommentare

Bistum Paderborn mit Überschuss – 4,2 Milliarden Euro Vermögen

Das Erzbistum Paderborn hat sein Vermögen für die Altersvorsorge seiner Mitarbeiter weiter aufgestockt. Es stieg im vergangenen Jahr um 3,7 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro, wie aus dem am Dienstag vorgestellten Finanzbericht des Erzbistums hervorgeht. Dauerhaft niedrige Zinsen und die »enormen Vorsorgeverpflichtungen« machten die Aufstockung notwendig, sagte Finanzchef Dirk Wummel.

weiterlesen:

[http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Paderborn/Paderborn/2579082-Pensionsverpflichtungen-sind-gross-zugleich-bedeuten-weniger-Katholiken-weniger-Kirchensteuern-Bistum-Paderborn-mit-Ueberschuss-4-2-Milliarden-Euro-Vermoegen

3 Kommentare

Vatikan gerät ins Visier von Italiens Finanzpolizei: Dubiose Finanzgeschäfte?

Der Vatikan ist offenbar erneut wegen fragwürdiger Finanzgeschäfte ins Visier der italienischen Justiz geraten. Das berichtet eine italienische Zeitung. Angeblich soll mehrere Millionen Euro zweckentfremdet worden sein.

[https://www.domradio.de/themen/vatikan/2016-10-08/vatikan-geraet-ins-visier-von-italiens-finanzpolizei

Ein Kommentar