Archiv für die Kategorie Kirchenfinanzen

Kirchen-Fonds investieren offenbar massiv in Private Equity

Kirchen-Fonds haben laut einem Zeitungsbericht Hunderte Millionen Euro in Private- Equity-Firmen gesteckt – obwohl viele Erzbistümer deren Geschäftsgebaren unethisch finden.

(…)

Die Investments sind verwunderlich. So hat unter anderem das Bistum Hildesheim Regeln zur Geldanlage von Gemeinden, Verbänden und kirchlichen Stiftungen herausgegeben. Darin heißt es laut „FAZ“, von „Risiko-Investmentfonds wie Hedge-Fonds oder Private-Equity-Fonds“ sei abzusehen. Das Erzbistum Köln sehe das genau so, berichtet die Zeitung. „Weil diese Formen meist auf kurzfristige Gewinnmaximierung zielen.“

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kirchen-fonds-investieren-offenbar-massiv-in-private-equity-a-1176736.html

Advertisements

4 Kommentare

Auf Kuschelkurs: Politik, die Kirchen und das Geld

Bis heute werden die Evangelische und die Katholische Kirche in Deutschland in Form sogenannter Staatsleistungen in dreistelliger Millionenhöhe für die Folgen der Säkularisierung entschädigt: Die Parteien sind sich einig, dass das Prozedere veraltet ist. Doch selbst im Wahlkampf spielt das Thema keine Rolle.

Von Christiane Florin

Weiterhören und weiterlesen: [http://www.deutschlandfunk.de/auf-kuschelkurs-politik-die-kirchen-und-das-geld.724.de.html?dram:article_id=396015

Hinterlasse einen Kommentar

Erzdiözese Berlin hat Vermögen von rund 600 Millionen Euro

Das Vermögen der katholischen Erzdiözese Berlin ist größer geworden. Wie aus dem am Freitag veröffentlichten aktuellsten Geschäftsbericht für 2015 hervorgeht, belief sich das Gesamtvermögen auf 592,7 Millionen Euro, das waren 12,8 Millionen Euro mehr als im Jahr 2014.

weiterlesen:

[http://www.kathpress.at/goto/meldung/1531958/erzdioezese-berlin-hat-vermoegen-von-rund-600-millionen-euro

6 Kommentare

Auch Luzerner Kirche muss Steuern zahlen

Im Jahr 2009 entschied die Katholische Kirchgemeinde der Stadt Luzern, auf dem Gebiet Unterlöchli für 57,7 Millionen Franken total 115 Wohnungen zu bauen, davon 55 Eigentumswohnungen. Heute nun hat das Bundesgericht entschieden, dass auf die Verkaufserlöe der Wohnungen Steuern zu zahlen sind.

weiterlesen:

[https://www.zentralplus.ch/de/news/aktuell/5536846/Auch-Luzerner-Kirche-muss-Steuern-zahlen.htm

Hinterlasse einen Kommentar

Peter Hahne: „Die Kirche erstickt an ihrem Geld“

„Die Kirche erstickt an ihrem Geld. Volle Konten und leere Kirchen, das ist doch ein wahnsinniger Widerspruch.“

(…)

Die Kirche soll arm werden und unabhängig vom Wohlstand

weiterlesen:

[http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/hahne-kritisiert-kirchensteuer-die-kirche-erstickt-an-ihrem-geld-101258.html

2 Kommentare

Der Milliardenbesitz der Kirchen

Die großen deutschen Kirchen sind so umsatzstark wie die komplette deutsche Autoindus­trie mit ihrem Deutschland-Geschäft. Man schätzt den Umsatz von katholischer und evangelischer Kirche auf 129 Milliarden Euro jährlich, während die Autoindustrie auf 127 Milliarden Euro kommt. Doch die Kirchen als Unternehmer sind kaum bekannt. Dabei haben sie in vielen Branchen ihre Gelder stecken, natürlich vor allem im sozialen Bereich.

weiterlesen:

[http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article210680753/Der-Milliardenbesitz-der-Kirchen.html

Ein Kommentar

Die Einnahmen der Kirchen sprudeln wie nie

Die Kirche profitiert vom Wirtschafts-Boom. Die Kirchensteuer bemisst sich an der Lohnsteuer und ist so hoch wie selten. 2017 wird der nächste Rekord erwartet. Wie lange kann das so weitergehen?

weiterlesen:

[http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kirche-profitiert-vom-wirtschafts-boom-14969854.html

3 Kommentare