Archiv für die Kategorie Kirchenfinanzen

Woelki beurlaubt Bonner Stadtdechanten – Es geht um Millionen

„Kölner Stadtanzeiger“: Aus kirchlichen Finanzaltbeständen waren über Jahre hinweg Lücken im Etat der Bonner Münsterpfarrei gestopft worden, Erzbistum Köln wird Strafanzeige stellen

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/63755

Advertisements

3 Kommentare

FDP-Politiker Ruppert: Staatsleistungen an die Kirchen ablösen

Ihm zufolge sind die Zahlungen in Höhe von jährlich etwa 500 Millionen Euro „ein 200 Jahre altes Relikt, das wir aufheben sollten“. Das würde die Glaubwürdigkeit der Kirchen stärken. Eine Ablösung werde jedoch von CDU/CSU und der SPD blockiert.

weiterlesen:

[https://www.idea.de/politik/detail/ruppert-fdp-staatsleistungen-an-die-kirchen-abloesen-104831.html

3 Kommentare

Hessen zahlt rund 50 Millionen Euro an Kirchen

  • 26 Millionen die evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
  • 8,5 Millionen Euro das Bistum Fulda
  • 8 Millionen die evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • 3,4 Millionen das Bistum Mainz
  • 1,1 Millionen Euro die evangelische Kirche im Rheinland
  • 2,3 Millionen das Bistum Limburg
  • 103 000 Euro das Erzbistum Paderborn

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/63322

6 Kommentare

Die katholische Kirche streitet ums Geld

  • Die 27 Bistümer in Deutschland bilanzieren ihr Vermögen nach sehr unterschiedlichen Standards, das belegen Recherchen der SZ und des WDR.
  • Das Erzbistum München und Freising, das sein Vermögen mit ärmeren Bistümern teilt, verlangt deshalb von den Empfängern mehr Transparenz.
  • Zwar haben die deutschen Bischöfe bereits im Jahr 2014 eine Transparenzoffensive ausgerufen, die Standards bei der Rechnungslegung bleiben aber sehr verschieden.

weiterlesen:

[http://www.sueddeutsche.de/muenchen/finanzskandale-die-katholische-kirche-streitet-ums-geld-1.3916660

5 Kommentare

Österreich: Katholische Kirche unter massivem Spardruck

Schlösser, Weingüter, Wälder: Das Milliardenvermögen der katholischen Kirche ist ein gut gehütetes Geheimnis. Doch die steigende Zahl von Kirchenaustritten setzt die Glaubensgemeinschaft unter massiven Spardruck.

weiterlesen:

[https://www.profil.at/oesterreich/katholische-kirche-spardruck-9534124

5 Kommentare

Kardinal Schönborns Nulldefizit: Ruf nach Beitrag der Kirche wird laut

Die Forderung eines Nulldefizits sorgt für Kritik wegen der hohen Zuwendungen der öffentlichen Hand an die Kirche

(…)

Doch Kritiker merken an, dass die Kirche selbst ein Nutznießer staatlicher Zuwendungen sei. Tatsächlich profitiert sie von zahlreichen direkten und indirekten Geschenken, wie eine Studie vom Institut für Höhere Studien und Joanneum Research – übrigens im Auftrag der Kirche durchgeführt – ergeben hat. 643 Millionen Euro wirft der Staat demnach in den Klingelbeutel.

weiterlesen:

[https://derstandard.at/2000075944241/Schoenborns-Nulldefizit-Ruf-nach-Beitrag-der-Kirche-wird-laut

2 Kommentare

Finanzskandal um US-Kardinäle und Vatikan

In der US-Kirche zeichnet sich ein neuer Finanzskandal ab. Eine kirchliche Stiftung soll demnach ein dubioses Millionendarlehen vergeben haben. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen acht Kardinäle.

weiterlesen:

[http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/bericht-finanzskandal-um-us-kardinale-und-vatikan

2 Kommentare