Archiv für die Kategorie Katholizismus

Marsch fürs Leben in Wien verboten

Nachdem im vergangenen Dezember der „Marsch fürs Leben“ in der Wiener Innenstadt kurzfristig und ohne nachvollziehbare Gründe von der Landespolizeidirektion (=LPD) untersagt wurde, hat der Veranstalter Jugend für das Leben Beschwerde erhoben und zieht nun vor das Landesverwaltungsgericht Wien. Kommenden Dienstag, den 30 Mai 2017, findet die öffentliche Verhandlung in der Muthgasse 62 in Wien statt.

weiterlesen:

[https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170525_OTS0022/marsch-fuers-leben-in-wien-verboten-veranstalter-sehen-angriff-aufs-demonstrationsrecht-und-ziehen-vors-gericht

2 Kommentare

Kardinal: Homo-Ehe und Abtreibung sind die „Gegen-Schöpfung“ Satans

Bei einer Konferenz in Rom bekräftigten erzkonservative Katholiken mit Verbindungen zu Beatrix von Storch und der „Demo für alle“ ihren Kampf gegen die „LGBT-Lobby“.

(…)

Die Schöpfung basiere auf zwei Säulen, so Caffarra: dem Menschen und der ehelichen Verbindung aus Mann und Frau. „Die Veredlung einer homosexuellen Partnerschaft durch Gleichsetzung mit einer Ehe ist die Zerstörung der zweiten Säule“, die andere werde durch Abtreibung beschädigt. Das sei das Werks Satans, der „eine tatsächliche Gegen-Schöpfung erschaffen will. Das ist die ultimative und schreckliche Herausforderung, die Satan Richtung Gott schleudert: Ich zeige Dir, dass ich in der Lage bin, eine Alternative zur Schöpfung zu erschaffen. Und der Mensch wird sagen: In der alternativen Schöpfung ist es besser als in Deiner Schöpfung.'“

Diese „furchteinflößende Strategie“ zeige eine „tiefe Verachtung für den Menschen“, der im „satanischen Diskurs“ auf den Weg der Lüge geführt werde, so Caffarra.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=28909

17 Kommentare

Donald Trump trifft Papst Franziskus

Donald Trump trifft den Papst, während der Budgetentwurf seiner Regierung bei den Ärmsten und Schwächsten das meiste Geld kürzen will.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/143922/24-05-2017/donald-trump-trifft-papst-franziskus-auf-erster-auslandsreise

5 Kommentare

Europäischer Gerichtshof: Kirchen müssen für unerfüllte Gebete haften

Brüssel (Archiv) – Schluss mit leeren Versprechungen! Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einer Grundsatzentscheidung verfügt, dass Glaubensgemeinschaften wie die evangelische und die katholische Kirche für die unerfüllten Gebete ihrer Anhänger aufkommen müssen. Andernfalls drohen ihnen Sanktionen bis hin zur sofortigen Schließung wegen „unlauteren Wettbewerbs“.

Weiterlesen Der Postillion

, , ,

10 Kommentare

Vatikan-Kommission: Medjugorje-Seher sind normal und Erscheinungen nicht dämonisch

Weitere Details aus dem Bericht der Medjugorje-Kommission: Offizielles Wallfahrtsverbot soll aufgehoben werden – Seher sind normal und wurden nicht von Franziskanern oder der Pfarrei beeinflusst!

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/59654

4 Kommentare

Bischof Dröge: „Religiöse Symbole sind gefährlich, wenn man sie verdrängt“

Eine Berliner Lehrerin musste ihre Kette mit dem Kreuz ablegen. Auch der Fisch, Symbol der Urchristen, ist verboten. Der evangelische Bischof Markus Dröge plädiert für Toleranz – gegenüber Christen und Muslimen.

(…)

Dröge: Religiöse Symbole sind dann gefährlich, wenn man nicht über sie spricht und sie verdrängt. Es ist ein Auftrag der Schule, die Kinder und Jugendlichen Toleranz zu lehren. Das ist auch eine Leitkultur. Das schaffen sie aber nicht, wenn solche Symbole verboten sind.

weiterlesen:

[https://www.welt.de/politik/deutschland/article164700190/Religioese-Symbole-sind-gefaehrlich-wenn-man-sie-verdraengt.html

15 Kommentare

Medjugorje-Seher: Bereit zu sterben

Sie alle legten Zeugnis vor Verantwortlichen des kommunistischen Regimes ab und waren eher bereit zu sterben, als das zu verleugnen, was sie schauen durften.

Diese Bereitschaft, die überwältigende Liebe Gottes zu bezeugen, selbst um den Preis des eigenen Lebens, macht sie für alle, die sie kennen gelernt haben, zu beeindruckenden Zeugen christlichen Lebens.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/59647

8 Kommentare