Archiv für die Kategorie Islamisten

Alice Schwarzer vergleicht Islamisten und Evangelikale

Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer hat in einem Kommentar für die Tageszeitung Die Welt Islamisten mit Evangelikalen verglichen. Deren Credo sei der fundamentale Unterschied zwischen den Geschlechtern und eine Unterwerfung unter Gottesgesetze.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2018/03/21/schwarzer-vergleicht-islamisten-und-evangelikale/

Advertisements

7 Kommentare

Vogelfrei – Leben mit Personenschutz

Deutschlandfunk-Sendung vom 13.03.2018 über die Bedrohungslage von Kritikern des radikalen Islams, unter anderem über Hamed Abdel-Samad und Seyran Ates, auch Michael Schmidt-Salomon kommt zu Wort.

deutschlandfunk.de/leben-mit-personenschutz-vogelfrei.1247.de.html?dram:article_id=409311

Direktlink zur MP3-Datei: http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2018/03/13/vogelfrei_leben_mit_personenschutz_dlf_20180313_1915_ed972621.mp3

3 Kommentare

Schweizer Imam: Homosexuelle sind Verbrecher

Laut der Zürcher Tageszeitung verbreitete Elezi nach dem CSD eine albanischsprachige Videopredigt, in der er Homosexualität unter anderem als „Krebsgeschwür gegen die Moral“ und als „Krankheit“ bezeichnete. Er warf Homosexuellen vor, einen Krieg gegen die Religion und gegen Allah zu führen – Schwule und Lesben seien Verbrecher. „Gewollt oder ungewollt ist das ein Versuch, die Menschheit zu vernichten“, so seine Anklage gegen sexuelle Minderheiten.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=30468

13 Kommentare

Bayern: Richter hängt Kreuz ab

Ein muslimischer Flüchtling aus Afghanistan steht Oberbayern vor Gericht: Er soll einen Christen bedroht und Kontakt zu Taliban haben. In dem Freistaat sind Kruzifixe im Gerichtssaal üblich. Für diesen Fall hängte der Richter eins ab.

(…)

Das Bundesverfassungsgericht stellte fest, dass der Zwang, „unter dem Kreuz“ zu verhandeln, für manche Menschen „eine unzumutbare innere Belastung“ sei und ihre Glaubens- und Bekenntnisfreiheit verletzen könne.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2018/01/15/richter-haengt-kreuz-ab/

23 Kommentare

Indonesisches Fernsehen zensiert selbst angezogene Frauen und Zeichentrickfilme wegen konservativen Muslimen

Die Indonesian Broadcasting Commission geht gegen harmlose Szenen wie einen Kuss in der Kinderserie „Shaun das Schaf“ vor. Auch unverschleierte (nicht nackte) Frauen werden teilweise kopfabwärts zensiert. Die Sender befürchten ansonsten Warnschreiben und schlimmstenfalls auch Sanktionen aufgebrummt zu bekommen, wenn sie sich nicht an den konservativen islamischen Inhaltsvorschriften halten.

scmp.com/culture/film-tv/article/2126007/indonesian-tv-censorship-cartoons-cut-athletes-blurred-conservative

28 Kommentare

Gesetz gegen Atheisten in Ägypten, da sie eine Gefahr fürs Land seien

„Atheismus muss unter Strafe gestellt werden, weil Atheisten keinen Glauben haben und weil sie die abrahamitischen Religionen beleidigen“ so Amr Hamroush, der Vorsitzende des Ausschusses für Religion im ägyptischen Parlament. Die zwar noch sehr geringe Zahl an Atheisten in Ägypten soll insbesondere in Großstädten derzeit etwas wachsen, dennoch darin sieht die Politik eine Gefahr für die Gesellschaft und will den Nichtglauben bestrafen. Hamroush weiter: „Wenn jemand die Religion verlässt, an die er geglaubt hat, bedeutet das eine Verachtung aller Religionen“.
Vergangene Woche wurde schon mit einer größeren Polizeikampagne gegen Atheisten vorgegangen, bei der etwa der Betreiber einer atheistischen Facebook-Seite verhaftet wurde, er soll den Koran falsch dargestellt haben.

spiegel.de/politik/ausland/aegypten-gesetz-gegen-atheisten-kampf-gegen-die-nichtglaeubigen-a-1185410.html

11 Kommentare

Broschüre gegen Evolutionslehre in Fürstenfeldbruck verteilt

  • In Fürstenfeldbruck wird eine Broschüre mit kreationistischen Inhalten verteilt. Anhänger des Kreationismus lehnen die Evolutionstheorie als Irrlehre ab.
  • Die Anhänger der Theorie sind überwiegend christlich. Die Broschüre in Fürstenfeldbruck stammt aber von dem muslimischen Publizisten Adnan Oktar.
  • Oktar ist unter Muslimen sehr umstritten.
  • Der bayerische Verfassungsschutz weiß von der Broschüre, unternimmt aber nichts: Darin steht nämlich nichts, was sich gegen Staat und Verfassung richtet.

weiterlesen:

[http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/religion-broschuere-gegen-evolutionslehre-in-fuerstenfeldbruck-verteilt-1.3780445

10 Kommentare