Archiv für die Kategorie Islam

Knabenbeschneidung und andere sexualfixierte Initiationsriten

Am 6. Februar ist der internationale Gedenktag zur Bekämpfung von Genitalverstümmelung. Dabei handelt es sich um einen uralten Brauch, der immer noch weit verbreitet ist, obwohl er gegen die Menschenrechte verstößt und in vielen Ländern verboten ist – allerdings nur, wenn es Mädchen betrifft, um die es daher an diesem Gedenktag im besonderen geht.

[http://www.gaystream.info/#!Knabenbeschneidung-und-andere-sexualfixierte-Initiationsriten/cjds/56b0fe9c0cf2062bd4147e65

3 Kommentare

Uni schließt Raum der Stille nach Schwierigkeiten mit Muslimen

TU Dortmund: Muslimische Männer hatten Frauen den Zugang nur zu einem abgetrennten Bereich erlaubt – Flyer über Kopftuchtragen und Parfumverzicht gefunden – Rektorat: “Gleichberechtigung von Mann und Frau ist ein unantastbarer Kernbereich”

[http://www.kath.net/news/53906

9 Kommentare

Wollte dieser Mann ein Massaker in Berlin anrichten?

Vor allem wegen der Fotos des Verdächtigen nehmen die Behörden den Terrorverdacht in Berlin sehr ernst. Sie sind sicher: Der IS nutzt die Balkanroute zum Einschleusen von Kämpfern.

[http://www.sueddeutsche.de/politik/terrorismus-der-is-nutzt-die-balkan-route-1.2851128

Hinterlasse einen Kommentar

“Muslimische Frauen kennen oft ihre eigene Religion nicht”

Islamischer Feminismus – geht das überhaupt? Eine Tagung in Berlin geht dieser Frage nach und bietet Einsicht in eine wenig bekannte Bewegung.

weiterlesen:

[http://www.sueddeutsche.de/leben/feminismus-muslimische-frauen-kennen-oft-ihre-eigene-religion-nicht-1.2848886

Hinterlasse einen Kommentar

IS verliert ein Fünftel seiner Kämpfer in Syrien und im Irak

Die Zahl der IS-Kämpfer in Syrien und im Irak ist seit 2014 deutlich zurückgegangen. Das berichtet das US-Präsidialamt und beruft sich auf einen Geheimdienstbericht. Darin werden auch die Gründe genannt.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-verliert-laut-usa-kaempfer-in-syrien-und-irak-a-1075769.html

3 Kommentare

Von ,Anal-Dschihad‘ und der brutalen Verfolgung Homosexueller

„Während der Hinrichtungen jubelten Hunderte Bewohner, darunter auch Kinder, freudestrahlend wie auf einer Hochzeit. Wenn eines der Opfer nicht tot war, nachdem man ihn von einem Gebäude geworfen hat, steinigten die Bewohner ihn zu Tode. Das hätte auch mein Schicksal sein sollen”, schilderte der aus Syrien geflüchtete Subhi Nahas dem britischen Parlament, wie mit Homosexuellen in von Dschihadisten besetzten Gebieten in Syrien und im Irak verfahren wird.

[http://www.vice.com/de/read/gibt-es-den-anal-dschihad-wirklich-123

Hinterlasse einen Kommentar

Und es hat doch mit dem Islam zu tun

Darüber, dass es massive Unterschiede zwischen dem westlichen und dem islamischen Frauenbild gibt, herrscht in der Debatte über die Kölner Attacken einigermaßen Konsens. Bei der eigentlichen Frage, warum das so ist, kommt nahezu programmatisches Unwissen ins Spiel.

[http://jungle-world.com/artikel/2016/05/53442.html

Hinterlasse einen Kommentar