Archiv für die Kategorie Homophobie

US-Gericht: Diskriminierung von Homosexuellen ist ein Grundrecht für Gläubige

Das höchste Gericht von Arizona erteilt einem von Christinnen geführten Unternehmen das Recht, gleichgeschlechtliche Paare zu diskriminieren.

weiterlesen:

[https://www.queer.de/detail.php?article_id=34495

 

 

Werbeanzeigen

8 Kommentare

Katholik Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk hat viel erreicht. In seinem neuen Buch „Herbstbunt“ schreibt er von einem „Leben auf der Überholspur“. Dabei wird er sehr persönlich. Gottschalk beschreibt, wie er die Veränderung der Medienwelt wahrnimmt, dass er sich noch einmal verliebt hat und wie ihn der katholische Glaube seiner Kindheit geprägt hat.

(…)

Das Leben seines Sohnes sei heute so von Algorithmen beeinflusst, wie Gottschalks früheres Leben vom Katholizismus. Dadurch bekam der Showmaster in siner Kindheit ein konservatives Weltbild vermittelt. „Ich bin einen langen Weg gegangen, bis es mir gelang, schwules Verhalten als normal zu betrachten“, nennt der Oberfranke als Beispiel. Noch immer habe er „spießige Reflexe“, wenn sich Männer küssten.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/buecher/2019/09/17/und-vergiss-mir-den-hergott-nicht/

Ein Kommentar

New York City will Homo-„Heilung“ wieder erlauben

Aus Angst vor Trumps konservativen Richtern will die bevölkerungsreichste Stadt Amerikas ihr Verbot von „Konversionstherapien“ wieder aufheben.

weiterlesen:

[https://www.queer.de/detail.php?article_id=34467

2 Kommentare

Evangelischer Bischof: Ehe für alle ist ein „Zeitgeistphänomen“

Hans-Jürgen Abromeit glaubt, dass sich die „befreiende Botschaft“ der Bibel noch durchsetzen wird und gleichgeschlechtlichen Paaren das Ehe-Recht wieder entzogen wird.

weiterlesen:

[https://www.queer.de/detail.php?article_id=34447

9 Kommentare

Finnland: Polizei ermittelt wegen Bibelzitat

Eine christliche Politikerin hatte sich kritisch zu einer Gay-Parade geäußert und dazu Römerbrief 1,27 zitiert – Jetzt ermittelt die Polizei.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/69047

5 Kommentare

Schweiz: EVP Kandidatin erklärt nach Shitstorm ihre Aussage zu Homosexuellen

Ihre Aussage, Homosexualität sei therapierbar, sorgte für immensen Wirbel. Nun erklärt EVP (Evangelische Volkspartei)-Politikerin Elisabeth Augstburger: «Ich wurde falsch verstanden!»

(…)

Der Titel sei jedoch falsch, die Konversionstherapien befürworte sie auf keinen Fall. «Ich befürworte jedoch, dass jeder Mensch Hilfe in Anspruch nehmen darf, dort wo es nötig ist.» Also doch Hilfe für Menschen, die Menschen des gleichen Geschlechts lieben? Menschen, die wegen ihren sexuellen Neigungen Hilfe in Anspruch nehmen wollen, sollen dies dürfen, versucht sie heute gegenüber der «BaZ» nochmals zu präzisieren.

weiterlesen:

[https://www.nau.ch/politik/regional/evp-kandidatin-erklart-nach-shitstorm-ihre-aussage-zu-homosexuellen-65580521

6 Kommentare

Schwul und unerwünscht

Die Spitze der reformierten Kirche gibt sich liberal. Doch der Fall eines gemobbten Homosexuellen im Kirchgemeinderat zeigt, dass sich viele noch schwertun mit dem Thema.

weiterlesen:

[https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/schwul-und-unerwuenscht/story/20076258

Hinterlasse einen Kommentar