Archiv für die Kategorie Homophobie

Kardinäle warnen vor „Pest der homosexuellen Agenda“

Vor dem Missbrauchs-Gipfel im Vatikan geben unter anderem Walter Brandmüller und Raymond Leo Burke erneut „homosexuellen Netzwerken“ in der Kirche die Schuld an den Taten.

weiterlesen:

[https://www.queer.de/detail.php?article_id=33032

Werbeanzeigen

8 Kommentare

USA: Christliche Steuerberaterin lehnt lesbisches Paar ab

For four years, Bailey Brazzel says, she had employed the same tax preparer, Nancy Fivecoate of Carter Tax Service in Russiaville, Ind. Fivecoate prepared the taxes without issue each time — until this year, when Brazzel brought her new wife, Samantha.

Fivecoate declined to serve the couple, citing her religious beliefs.

This was the first year the Brazzels, who wed in July, were filing jointly as a married couple. According to Samantha, Fivecoate explained that she believed marriage was between a man and a woman and that she would therefore not be able to prepare their taxes.

weiterlesen:

https://www.washingtonpost.com/nation/2019/02/21/christian-accountant-refuses-prepare-lesbian-couples-taxes-religious-grounds/?utm_term=.0316cabf42a2

2 Kommentare

Hass auf Schwule nach außen, Homophilie im Innern

Frédéric Martel hat ein Buch über die Auswirkungen der versteckten Homosexualität in der katholischen Kirche geschrieben. Es könnte den Vatikan erschüttern.

weiterlesen:

[https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-02/homosexualitaet-katholische-kirche-vatikan-frederic-martel/komplettansicht

2 Kommentare

Bibelbund warnt: Verbot der Homo-„Heilung“ kriminalisiert christlichen Konsens

Christliche Homo-Hasser blasen zum Gegenangriff auf das geplante Verbot von „Konversionstherapien“: Das Vorhaben würde einen „jahrhundertealten sexualethischen Konsens“ der Kirchen kriminalisieren.

weiterlesen:

[https://www.queer.de/detail.php?article_id=33011

9 Kommentare

Für viele Kirchen ist die Homosexualität immer noch des Teufels – ein Beispiel

Deutschlands Freikirchen haben einen verräterischen Leitfaden für den Umgang mit Homosexuellen herausgegeben. Darin werden Homosexuelle weiterhin stigmatisiert.

weiterlesen:

[https://www.watson.ch/blogs/sektenblog/206948592-fuer-viele-kirchen-ist-die-homosexualitaet-des-teufels

Ein Kommentar

Kardinal Müller: „Kein Mensch wird gottgewollt als Homosexueller geboren“

Quelle: Twitter mathieuvonrohr

Der erzkonservative Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller kritisiert Papst Franziskus und das Niveau deutscher Theologen. Er behauptet, es gebe einen Zusammenhang zwischen Homosexualität und Missbrauch.

weiterlesen (paywall):

[http://www.spiegel.de/plus/gerhard-ludwig-mueller-kritisiert-papst-franziskus-als-haette-gott-selbst-gesprochen-a-00000000-0002-0001-0000-000162407662

18 Kommentare

Französischer Autor: Die homophobsten Priester sind schwul

80 Prozent der Priester in der katholischen Kirche sind schwul, lebten ihre sexuelle Orientierung aber nur teilweise aus – und dann auch nur versteckt. Das behauptet der 51-jährige Journalist Frédéric Martel, der vier Jahre lang in katholischen Kreisen recherchiert hat und in der kommenden Woche ein knapp 600-seitiges Buch über Homosexualität in der Kirche veröffentlicht. Das Buch wird zeitgleich in acht Sprachen erscheinen, darunter auf Französisch („Sodoma: Enquête au coeur du Vatican“) und Englisch („In the Closet of the Vatican: Power, Homosexuality, Hypocrisy“), aber nicht auf Deutsch.

weiterlesen:

[https://www.queer.de/detail.php?article_id=32979

Hinterlasse einen Kommentar