Archiv für die Kategorie Hinduismus

Nepal: Strafe für Zwangsisolation bei Menstruation

Wer menstruierende Frauen aus ihrem Zuhause in die Isolation verbannt, wird in Nepal künftig bestraft: Das Parlament des Himalaya-Staats stellte die alte hinduistische Praxis am Mittwoch einstimmig unter Strafe.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2859720/

Ein Kommentar

Wirbel um Katy Perrys Bild von Hindu-Göttin

Die amerikanische Popsängerin Katy Perry hat sich mit dem Post einer Hindu-Göttin auf Instagram einige böse Kommentare eingehandelt.

Das von Perry ins Netz gestellte Bild von Kali, der Göttin der Zerstörung, und die dazugehörige Fotozeile „Derzeitige Stimmung” empfand ein Nutzer als Beleidigung seiner Religion, wie er in einem Kommentar am Donnerstag schrieb. … Perry hatte das Bild am Mittwoch gepostet, bis Donnerstag gab es mehr als 13 000 Kommentare von Befürwortern und Kritikern.

Weiterlesen: http.://www.fnp.de/nachrichten/leute/Wirbel-um-Katy-Perrys-Bild-von-Hindu-Goettin;art46565,2584791

,

9 Kommentare

Indien: Heilige Kühe als Anlass für blutigen Konflikt

In Indien verschärft sich die Gewalt gegen Muslime. Als Anlass gilt ein Religionsstreit über Kühe, die bei der hinduistischen Mehrheit des Landes als heilig verehrt werden. Im Großteil Indiens ist es verboten, die Tiere zu töten. Die meisten Schlachter sind muslimisch. Es ist ein Stellvertreterkrieg, bei dem Minderheiten von Fundamentalisten unterdrückt werden.

weiterlesen:

[http://orf.at/stories/2386287/2386300/

2 Kommentare

CNN-Reporter isst bei Hindu-Sekte Menschenhirn

Gleich die erste Episode der CNN-Serie „Believer“ mit Reza Aslan hat für mächtigen Wirbel gesorgt. Der Reporter begab sich darin zu einer radikalen Hindu-Sekte nach Indien und nahm an einem Ritual teil, bei dem auch Menschenfleisch serviert wurde. Um seine Gastgeber nicht zu verärgern, aß Aslan ein Stück Menschenhirn, wie er selbst bestätigte. Hindus auf der ganzen Welt reagierten empört: Aslan würde eine Sekte mit etwa 100 Anhängern dazu benutzen, um ein falsches Bild des Hinduismus zu transportieren, so der Vorwurf.

weiterlesen:

[http://www.krone.at/welt/cnn-reporter-isst-bei-hindu-sekte-menschenhirn-tv-kannibale-story-558236

4 Kommentare

Kiffend zur Erlösung: Heilige Sadhus in Nepal

Ab Donnerstag pilgern geschätzt eine Million Menschen zum Tempel Pashupatinath in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu, um das Hindu-Fest Shivaratri zu feiern. Dank einer Sondergenehmigung dürfen sie beim Festival Cannabis rauchen.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2827141/

5 Kommentare

Mahatma Gandhi: Der gewaltfreie Dschihadist

Sein Kampf gegen Gewalt machte ihn zum hinduistischen Helden. Was wenig bekannt ist: Gandhi setzte sich intensiv mit dem Koran auseinander, er bewunderte Mohammed und glaubte an das Verbindende beider Religionen. Die Konflikte zwischen dem hinduistischen Indien und dem muslimischen Pakistan ließen Gandhis Träume brutal platzen. Was nützt seine Botschaft heute?^

[http://www.deutschlandfunk.de/mahatma-gandhi-der-gewaltfreie-dschihadist.886.de.html?dram:article_id=376109

3 Kommentare

Fanatische Hindus in Indien

Indien ist ein multireligiöses Land, in dem verschiedene Konfessionen lange friedlich zusammen lebten. Das ändert sich, seit der hindu-nationalistische Premierminister Narendra Modi an der Macht ist: Übergriffe auf religiöse Minderheiten häufen sich, Christen und Muslime müssen sich zunehmend vor gewaltsamen Attacken von Hindus fürchten.

weiterlesen:

[http://www.deutschlandfunk.de/fanatische-hindus-in-indien-sie-haben-unsere-kirche.886.de.html?dram:article_id=374888

Ein Kommentar