Archiv für die Kategorie Evangelikalismus

Rassenhass in Amerika: Wie viel Schuld tragen weiße Christen?

Die weißen Christen in Amerika seien nicht ganz unschuldig an den derzeitigen Unruhen in den USA, analysiert eine Autorin des Magazins The Atlantic.

(…)

„So wie man oft von Muslimen erwartet, dass sie Verantwortung übernehmen für Terror- und Gewaltakte von Glaubensgenossen, sehen viele Menschen auch bei weißen Christen eine Verantwortung für gewaltsatsame Rassisten, die von sich behaupten, den selben Glauben wie sie zu praktizieren.“

(…)

Die Autorin schreibt: „Wie andere Religionen auch sind die amerikanischen Kirchen durch Rasse, Klassen und Bildung sehr verschieden. Diese de facto Trennung in den Gemeinden ist ein Grund dafür, warum sie weiterhin Probleme mit Rassismus haben.“

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/2017/08/15/rassenhass-in-amerika-wie-viel-schuld-tragen-weisse-christen/

 

Ein Kommentar

Ausschreitungen in Charlottesville: Evangelikale bezeichnen Rassisten als antichristlich und satanisch

Der Präsident des Komitees für Ethik und Religionsfreiheit der Südlichen Baptisten, Russel Moore (Washington), schrieb auf Twitter, die sogenannte „Alt-Right“-Bewegung und jede Ideologie, die die Vorherrschaft von Weißen in der Gesellschaft zum Ziel hat, seien „antichristlich uns satanisch bis ins Mark“.

(…)

Franklin Graham (Charlotte/Bundesstaat Nord Carolina), schrieb: „Satan steckt hinter allem. Er möchte Spaltung, er möchte Unruhe, Gewalt und Hass.“

weiterlesen:

[http://www.idea.de/gesellschaft/detail/christliche-leiter-empoert-ueber-ereignisse-102067.html

5 Kommentare

USA: Christliche Familie verweigert Bedienung Trinkgeld wegen Regenbogen-Tattoos

Diese Aktion ist einfach unfassbar! Dass Kellner nicht immer ein angemessenes Trinkgeld bekommen, ist keine Seltenheit. Doch der Grund, warum die amerikanische Kellnerin Samantha Heaton (20) kein Trinkgeld bekam, ist unfassbar.

(…)

„Kann niemandem Trinkgeld geben, der Jesus nicht liebt! Schlechtes Tattoo“, stand über der Rechnung geschrieben.

(…)

Die Familie war demnach der Meinung, dass jemand, der homosexuell ist, nicht religiös sein kann. Dabei ist Samantha Christin, wie „Rock River Times“ berichtet.

weiterlesen:

[http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/kellnerin-mit-regenbogen-tattoo-gast-hinterlaesst-unfassbare-nachricht-auf-der-rechnung-28157880

35 Kommentare

Christlicher Erziehungsratgeber: Gerade kleinere Kinder sollten geschlagen werden

Schläge als zentrale Erziehungsmethode auch bei Kleinstkindern: Ein Buch gibt Tipps zu rechtswidriger Pädagogik und beruft sich dabei auf die Bibel.

(…)

„Was steht höher? Das Wort Gottes oder das Recht?“

Die „Christliche Versandbuchhandlung“ hat das Buch von Tripp für 11,90 Euro im Sortiment. Inhaber Martin Häfner sagte auf Anfrage, zum ersten Mal von indiziertem Inhalt zu hören: „Außerdem kaufen bei mir keine Jugendlichen.“ Mit Verweis auf die Bibel sagte der Versandhändler aus Wendelstein: „Was steht höher? Das Wort Gottes oder das Recht?“. Das Buch sei „wichtig für die Erziehung“, jeder müsse für sich selbst entschieden, wie er damit umgehe. „Mir hat früher ein Klaps nicht geschadet.“ Was Kindern heute durch moderne Medien angetan werde, sei gefährlicher.

weiterlesen:

sueddeutsche. de/leben/kindererziehung-pruegel-im-namen-des-vaters-1.3625455

11 Kommentare

Christliche Predigerin: Sonnenfinsternis am 21. August könnte Gottes Gericht ankündigen

Im Vorfeld der totalen Sonnenfinsternis am 21. August über den USA hat die Predigerin Anne Graham Lotz (Raleigh/Bundesstaat Nord Carolina) davor gewarnt, dass dies der Beginn von Gottes Gericht über Amerika sein könnte. „Erstmals innerhalb von fast 100 Jahren wird eine totale Sonnenfinsternis von der West- bis zur Ostküste zu sehen sein“, schrieb die 69-jährige Tochter des Evangelisten Billy Graham (98) auf ihrer Internetseite.

weiterlesen:

[https://www.idea.de/glaube/detail/evangelistin-sonnenfinsternis-koennte-gottes-gericht-ankuendigen-102042.html

10 Kommentare

Nordkorea: Pastor sieht Trump auf göttlicher Mission

US-Präsident Donald Trump erhält für seine Nordkorea-Politik geistlichen Zuspruch. „Gott hat Trump die Befugnis erteilt, Kim Jong-un aus dem Spiel zu nehmen“, sagte Robert Jeffress, einflussreicher Chef-Pastor der texanischen First Baptist Church.

Die Bibel gebe im Römerbrief „sehr klare“ Anweisungen für den Umgang mit Handlangern des Bösen, so der 61-Jährige in der Dienstagsausgabe der „Washington Post“. „Gott hat die Herrschenden mit umfassender Macht ausgestattet, damit sie alles Nötige – Krieg eingeschlossen – unternehmen, um das Böse zu stoppen.“

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2859607/

18 Kommentare

Katholische Kirche wird evangelikaler

Thomas Schirrmacher, Theologe, Buchautor und Soziologe, unterstützte in seinem Referat die neue Richtung. Schirrmacher bezeichnete Papst Franziskus bereits in einer Publikation als Vertreter der „Evangelikalen in der katholischen Kirche“. Die Kirche sei noch stärker in Richtung der evangelikalen Christenheit gerückt und habe mit ihr viel mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Schon das Jesus-Buch von Benedikt dem XVI. habe deutlich gemacht, dass sich die katholische Kirche den evangelischen Christen annähere.

weiterlesen:

[https://www.jesus.de/schweizerische-evangelische-allianz-katholische-kirche-wird-evangelischer/

Ein Kommentar