Archiv für die Kategorie Christentum

Gott versucht die Menschen nicht, er stellt sie auf die Probe

Was bedeutet die sechste Bitte im Vaterunser? Verstehen wir sie falsch? Oder ist sie bewusst zweideutig?

(…)

Die Bibel redet von Gott in menschlichen Bildern. Versuchung ist ein solches Bild. Das Wort Versuchung meint eine Probe, einen Test oder eine Prüfung. Auf die Probe stellen heisst, die Beschaffenheit oder die Qualität einer Person oder einer Sache zu prüfen. «In Versuchung führen» ist das Gleiche wie «auf die Probe stellen». Solche Prüfungen können in guten Treuen oder mit Hintergedanken angestellt werden. Eine Prüfung ist positiv, wenn sie der Erprobung einer Fähigkeit dient. An guten Prüfungen wächst man, wie sich etwa im Bereich der Musik oder des Sports zeigt. Negativ sind Prüfungen dort, wo Prüflinge zu Fall gebracht werden sollen.

weiterlesen:

[https://www.nzz.ch/feuilleton/wer-nicht-versucht-wird-kann-sich-nicht-bewaehren-ld.1347637

Advertisements

15 Kommentare

Mike Pence in Israel: Der unerwünschte Christ

Die Nummer zwei der USA besucht den Nahen Osten. Israel empfängt Mike Pence wie einen Helden. Doch die Christen im Heiligen Land wollen den evangelikalen Hardliner nicht in ihren Kirchen haben.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/politik/ausland/mike-pence-in-israel-der-unerwuenschte-christ-a-1188763.html

4 Kommentare

Feiertag: Weils Geheimtreffen mit den Kirchen sorgt für Ärger

In der Diskussion um einen neuen Feiertag ist Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil in die Kritik geraten – auch beim eigenen Koalitionspartner. Weil hatte sich in der Staatskanzlei mit Vertretern von katholischer und evangelischer Kirche getroffen. Die jüdischen Gemeinden zeigte sich darüber erstaunt.

weiterlesen:

[https://www.rundblick-niedersachsen.de/feiertag-weils-geheimtreffen-mit-den-kirchen-sorgt-fuer-aerger/

4 Kommentare

Trump lobt Abtreibungsgegner

Zum Beifall führender republikanischer Politiker haben am Freitag (Ortszeit) Tausende Menschen in Washington gegen Abtreibung demonstriert. US-Präsident Donald Trump versicherte den Teilnehmern des „March for Life“ (Marsch für das Leben) per Videoansprache, er werde das „Recht auf Leben immer verteidigen“.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/148315/20-01-2018/trump-lobt-abtreibungsgegner

8 Kommentare

Astronom: Wenn das Unsichtbare sichtbar wird

Der Astrophysiker Heino Falcke erhielt den höchsten niederländischen Wissenschaftspreis, und vor einem Jahr wurde er zum „Ritter im Orden vom niederländischen Löwen“ ernannt. Gerade für einen Deutschen ist das eine große Ehre. Falcke ist gläubiger Christ und Prädikant in seiner evangelischen Gemeinde in Frechen. Gegenüber pro sagt der Astronom, dass Glaube und Naturwissenschaft für ihn ganz natürlich zusammengehören.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/menschen/2018/01/19/wenn-das-unsichtbare-sichtbar-wird/

5 Kommentare

Bonner Karnevalsorden verärgert Kirche

Der Orden der Karnevalsfründe Durschlöscher ruft die Kirchen auf den Plan. Er zeigt eine Monstranz, in deren Inneren statt der Hostie ein Kölschglas steht – angebetet von durstigen Jecken.

weiterlesen:

[http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Bonner-Karnevalsorden-sorgt-für-Empörung-article3750862.html

12 Kommentare

Annette Frier: Auch Atheisten glauben

Annette Frier spielt im Theater am Kurfürstendamm den Allmächtigen. Im Gespräch mit der B.Z. erzählt die Schauspielerin, wie sie es mit Gott, Beten und Kirche hält.

(…)

Ich denke, dass eigentlich sogar Atheisten an etwas glauben. Wir kommen alle nicht drum herum, an etwas zu glauben.“

(…)

Sie zahlt ihre Kirchensteuer und glaubt an Gott. Und wenn sie nicht in Berlin Theater spielt, geht sie zu Hause in Köln sonntags auch in die Kirche.

weiterlesen:

[https://www.bz-berlin.de/leute/annette-frier-gott-ist-eine-frau-das-ist-doch-klar

Über Kirchensteuer:

Zu den neuen Geboten gehört: „Du sollst mich und den Staat trennen.“ Können Sie das unterschreiben?

Der Gedanke ist gut. Allerdings ist es ja nicht so, dass man von der Kirchensteuer dem Papst das Kissen bezahlt. In Köln leistet die Kirche gute Arbeit, in Hospizen, in Kinderheimen. Da gehen meine Gelder hoffentlich auch hin. Und die Strukturen in einem christlich geprägten Land sind nun mal mit den staatlichen Strukturen vernetzt.

Quelle:

[http://www.tagesspiegel.de/kultur/annette-frier-im-interview-late-night-show-mit-gott/20849468.html

20 Kommentare