Archiv für die Kategorie Christentum

Pro und Contra: Soll Karfreitag ein stiller Feiertag bleiben?

Streit um lustige Theaterstücke, Unterschriftenlisten, in denen Bürger fordern, Altstadt-Discos in der Nacht zu Karsamstag ab 0 Uhr zu öffnen: Stille Feiertage sorgen für kontroverse Debatten.

Wir haben eine Humanistin und einen Christen um ihre Meinungen gebeten.

„Es ist eine groteske Zumutung und Realsatire, welche Verbote sich in den Gesetzen zu den ’stillen Feiertagen‘ finden, sagt Ricarda Hinz.

(…)

Stille Feiertage sind eine Zumutung, sagt Pfarrer Heinrich Fucks – „Aber sie kommen dem Zusammenleben in Deutschland zu Gute.“

weiterlesen:

[http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/soll-karfreitag-ein-stiller-feiertag-bleiben-aid-1.6707778

12 Kommentare

Die Simpsons und die Theologie

Ab 1:20 im folgenden Video:

Lisa Simpson: „Evolutionslehre und Schöpfungstheorie passen nicht zusammen, Leute“

Falsch, sagt die Theologin. Beides muss man beides miteinander lesen, innernander lesen, beides hat einen anderen Fokus. Die Schöpfungsgeschichte sagt aus, dass Gott die Welt wollte … Dieses selbgewählte JA zu dieser Schöpfung ist der Kerngedanke, der hier erzählt wird.

11 Kommentare

Evangelische Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders“: Mit solchen Sprüchen auf Kondomen wollte die evangelische Jugendkirche Düsseldorf für das Luther-Jahr werben. Die zuständige Landeskirche findet das gar nicht lustig.

(…)

Oberkirchenrat Klaus Eberl: „Wir halten diese Aktion für grundsätzlich ungeeignet für die Jugendarbeit.“

(…)

„Am besten werden die Kondome sofort vor Ort vernichtet, damit keine weiteren in Umlauf kommen.“

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/panorama/duesseldorf-evangelische-kirche-stoppt-kondome-mit-luther-spruechen-a-1139251.html

9 Kommentare

Spanien: Partei will keine Übertragung der Messe im öffentlichen TV

Die Initiative richte sich nicht gegen religiöse Sendungen im Fernsehen, sondern wolle die Übertragung religiöser Rituale im staatlichen TV beenden, sagt ein Sprecher.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/58886

4 Kommentare

Warum die Nationalsozialisten viele Kirchen nach Luther benannten

Der Reformator Martin Luther wurde wegen seiner antisemitischen Äußerungen oft von Nationalisten vereinnahmt – auch bei der Benennung von Kirchen. Wie geht die Martin-Luther-Kirche in Vöhringen damit um?

weiterlesen:

[http://www.sonntagsblatt.de/artikel/bayern/warum-die-nationalsozialisten-viele-kirchen-nach-luther-benannten

2 Kommentare

Treffen sich ein Rabbi, ein Priester und ein Atheist zum Kiffen

Hinterlasse einen Kommentar

Ist das Luthertum am Ende?

Dem Luthertum geht die Puste aus. Während das 500. Reformationsjubiläum Aufbruchstimmung verbreiten soll, ist ein lebendiges Luthertum in den Kirchengemeinden immer seltener anzutreffen.

(…)

Hasselhorn: Die Botschaft „Gott liebt dich so, wie du bist“ verharmlost Gott

weiterlesen:

[http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/ist-das-luthertum-am-ende-100251.html

4 Kommentare