Archiv für die Kategorie Christentum

Pfarrermangel: „Atheismus ist die grundsätzliche Religion unserer Zeit

Sommersynode des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald befasst sich mit Nachwuchsgewinnung, Pfarrstellenanpassung und Kita-Trägerschaft

(…)

„Atheismus ist die grundsätzliche Religion unserer Zeit“, gab hingegen Schulpfarrer Dieter Keim zu bedenken. Kirche sei für die Jugendlichen nicht sexy. Deshalb sei es wichtig, am Leben der Jugendlichen teilzunehmen. Anzeigen, Präsenz auf Messen, junge Leute persönlich ansprechen – das waren Vorschläge für Anwerbemaßnahmen. Weitere Ideen wird nun eine neu gebildete Arbeitsgruppe sammeln.

weiterlesen:

[https://vorderer-odenwald-evangelisch.de/index.php/nachrichten/992-sommersynode-2018-in-gross-umstadt

 

Advertisements

5 Kommentare

Luzerner Kirche irritiert Passanten mit Handygeklingel

Vom Turm der Luzerner Peterskapelle erschallt in den nächsten zwei Wochen statt regelmässiger Glockenschläge ein unregelmässiges Handygeklingel. Zwei Kunststudentinnen wollen mit ihrem Projekt „Zeitzeichen“ die Passanten irritieren.

(…)

Sie stellten fest, dass Handygeklingel heute präsenter ist als Kirchengeläut. Die meisten Menschen reagieren sofort, wenn das Mobiltelefon klingelt. Von dieser zentralen Rolle, die das Smartphone im Leben hat, stellt sich für die beiden Frauen auch die Frage, ob das Handy zum modernen Gott geworden sei.

weiterlesen:

[https://www.volksblatt.li/Nachricht.aspx?src=sda&id=286579

4 Kommentare

Die AfD will mit den Kirchen brechen

  • Im Programm für die Landtagswahl in Bayern kritisiert die AfD die Amtskirchen als „Lobbygruppen“.
  • Die Partei will die staatliche Förderung von Religionsgemeinschaften beenden, auch Seelsorge in privaten Schulen und Kliniken soll nicht mehr unterstützt werden.
  • Die stellvertretende AfD-Landeschefin Katrin Ebner-Steiner nennt das Kirchenkapitel im Wahlprogramm „unglücklich“.

weiterlesen:

[http://www.sueddeutsche.de/bayern/wahlkampf-in-bayern-die-afd-will-mit-den-kirchen-brechen-1.4056494

Ein Kommentar

Trump-Beraterin sorgt mit Jesus-Vergleich für Aufsehen

Jesus war kein illegaler Flüchtling, sagt die spirituelle Beraterin von US-Präsident Donald Trump. Und sie sagt auch: Wäre er es gewesen, dann „wäre er nicht unser Messias geworden“. Das sieht nicht jeder so.

weiterlesen:

[http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/trump-beraterin-sorgt-mit-jesus-vergleich-fur-aufsehen

7 Kommentare

Manfred Lütz: Christentum war nett zu Ketzern

Manfred Lütz über das friedliche Christentum und sein Buch im WDR2:

14 Kommentare

Reine Wissenschaft basiert auf Glauben

Der ehemalige Rektor der Universität Basel und aktueller Präsident der Akademien der Wissenschaften, Antonio Loprieno, sagte an einer Vernissage Erstaunliches zum Verhältnis von Glaube und Wissenschaft.

(…)

Er formulierte diese in eigenen Worten so: «Soll man der Wahrscheinlichkeit wissenschaftlicher Erkenntnisse oder der Wahrheit der biblischen Botschaft Vertrauen schenken?»

(…)

«Weil Wissen alleine uns nicht zu überzeugen, nicht emotional zu bewegen vermag. Wissen allein ist kalt. Um verinnerlicht zu werden, muss Wissen – erst recht wissenschaftlich fundiertes Wissen – in warmen Glauben umgemodelt werden.» Umgekehrt gilt: «Glaube gibt Wissen…  Wir leben besser, wenn wir hoffen und nach dem Geist streben, als wenn wir unsere Hoffnung aufgegeben haben.»

weiterlesen:

[https://www.livenet.ch/themen/glaube/glaube/330455-reine_wissenschaft_basiert_auf_glauben.html

10 Kommentare

Was in Kürze geschehen wird…

Rückseite

21 Kommentare