Archiv für die Kategorie Atheismus

Frau Peters, wie halten Sie’s mit der Religion?

Caroline Peters spricht über Multikulti, die Mutlosigkeit des deutschen Kinos und über Komödien als beste Form für schwierige Themen.

(…)

Ich muss Ihnen jetzt die Gretchenfrage stellen: Wie halten Sie’s denn mit der Religion?

Gar nicht. Ich bin nicht aus der Kirche ausgetreten, zahle also brav meine Kirchensteuer. Aber ich habe damit nichts am Hut, ich gehe auch an Weihnachten nicht in die Kirche. Ich bin evangelisch. Und wenn ich mit meinen Eltern im Urlaub war, sind wir auch in alle Kirchen gerannt. Wir haben das immer als Teil unserer Kultur verstanden. Aber ich halte es so wenig mit der Religion, dass ich noch nicht mal sagen würde, ich bin Atheistin. Ich kann mir nicht vorstellen, an ein höheres Wesen zu glauben, das mir durch Moses’ Handschrift durchgegeben hat, die ich zu befolgen hätte.

weiterlesen:

[https://www.morgenpost.de/kultur/article216242635/Frau-Peters-wie-halten-Sie-s-mit-der-Religion.html

Advertisements

5 Kommentare

Steve Bannon: Atheismus als Bedrohung

Der ehemalige Chefstratege von Präsident Trump ist angetreten, die Europäische Union zu zerstören. Sein Instrument ist «Die Bewegung», welche die Internationale der nationalistischen Parteien koordinieren soll. Doch die lassen sich schwer auf Linie bringen.

(…)

Bannon sieht den «jüdisch-christlichen Westen» von zwei Seiten bedroht: Im Innern unterspült der Atheismus das Fundament hergebrachter Werte, und gleichzeitig wandern die Horden des «islamischen Faschismus» in die schutzlosen Länder ein. Nach Bannons Weltanschauung war es der Hedonismus der 1968er Generation, der die traditionelle Familie geschwächt, Homosexualität und «Genderideologie» salonfähig gemacht hatte – und schliesslich die Gier des Finanzkapitals hervortrieb. Denn aus den Hippies wurden Yuppies. Als 2008 die Banken zusammenkrachten, wurden die Verluste sozialisiert, die privaten Gewinne blieben unangetastet. Verlierer des Kasinokapitalismus ist der «ordinary guy». Und wagt er es, dagegen zu protestieren, verbieten ihm die Neunmalklugen den Mund mit ihrer Sprachregelung der Political Correctness.

weiterlesen:

[https://www.nzz.ch/international/wer-hat-angst-vor-steve-bannon-ld.1449491

6 Kommentare

Zahl der Atheisten in Erdogans Türkei steigt

Immer mehr Menschen in der Türkei wenden der Religion den Rücken zu. Aber auch Gläubige interpretieren den religiösen Alltag unterschiedlich. Viele Beobachter sehen das als Reaktion auf Erdogans religiöse Politik.

(…)

Laut einer aktuellen Umfrage des renommierten Meinungsforschungsinstituts Konda gibt es in der Türkei immer mehr Menschen, die sich selbst als Atheisten bezeichnen – in den vergangenen zehn Jahren habe sich ihre Zahl verdreifacht. Der Prozentsatz denjenigen, die sich als Muslime verstehen, sank dagegen von 55 Prozent auf 51 Prozent.

weiterlesen:

[https://www.dw.com/de/zahl-der-atheisten-in-erdogans-türkei-steigt/a-46992921

4 Kommentare

Keine Religion ist die neue Religion

Zuckerman ist Wissenschaftler, Professor am Pitzer College in Claremont, Kalifornien. Sein Lehrstuhl ist skurril, weil einzigartig in der westlichen Welt. Zuckerman ist Professor für Atheismus, Zuckerman erforscht den Glauben der Ungläubigen. Angefangen hat er damit bei seinen Landsleuten, und sein vorläufiges Fazit zum Stand der Gottlosen in den eher gläubigen USA ist eine Überraschung. Seit 25 Jahren setze sich in den Staaten nur eine einzige Weltanschauung durch, sagt Zuckerman – die der Unreligiösen.

weiterlesen (paywall):

[https://www.welt.de/politik/deutschland/plus186276716/Atheismus-Veganismus-Yoga-Keine-Religion-ist-die-neue-Religion.html

4 Kommentare

Papst: «Lebe so, als seist du ein Atheist.»

Papst Franziskus hat Heuchler in der Kirche kritisiert. «Wie oft sehen wir den Skandal dieser Personen, die in die Kirche gehen und dort jeden Tag sind. Und dann führen sie ein Leben, in dem sie andere hassen oder schlecht über andere Leute reden», sagte der Pontifex am Mittwoch bei der Generalaudienz im Vatikan. «Besser, man geht nicht in die Kirche: Lebe so, als seist du ein Atheist.»

weiterlesen:

[https://bazonline.ch/panorama/papst-besser-atheist-als-scheinheiliger-christ/story/13243594

15 Kommentare

Wieso müssen wir jedes Weihnachten über Gott streiten?

Unsere Autorin glaubt nicht an Gott – ihre Großmutter schon. Das führt immer wieder zu Konflikten.

(…)

Wie kann es sein, dass ich ihr – und meiner ehemals besten Freundin – mit all dem Verständnis entgegentrete, das ich aufbringen kann – und doch mit einer Wand rede? Dass ich niemandem seinen Glauben abspreche und mir deshalb meine Intelligenz abgesprochen wird? Dass ich als Mensch weniger Akzeptanz verdient habe, weil ich nicht in die Kirche gehe? Dass ich Mutter, Vater UND Großmutter ehre – und doch nicht respektiert werde?

weiterlesen:

[https://www.stern.de/neon/heimat/familie/konflikt-mit-oma–wieso-muessen-weihnachten-immer-ueber-gott-streiten–8507844.html

5 Kommentare

Ist der neue Atheismus für unsere Gesellschaft gefährlich?

„[…]Was viele Atheisten übrigens als Schutzbehauptung machen, Atheismus wäre gar kein Glaubenssystem, sondern Atheismus wäre nur die Ablehnung von einem Glaubenssystem – das stimmt nicht, das stimmt überhaupt nicht – Atheismus ist ein Glaubenssystem. Aber es richtet sich eben nicht nur gegen Gott oder gegen Religionen, sondern es richtet sich ganz explizit gegen Religiöse. Ja, das ist das Kennzeichen des neuen Atheismus[…]“

21 Kommentare