petebrosman

Dieser Benutzer hat keine biographischen Informationen freigegeben

Startseite: https://blasphemieblog2.wordpress.com/

Evangelisch verstehen – Ein Religionsbuch für das berufliche Gymnasium: Atheismus Feuerbachs

Evangelisch verstehen ist das erste Schulbuch, das speziell für die Ansprüche der Schülerinnen und Schüler am Beruflichen Gymnasium konzipiert ist: kognitiv, klar, niveauvoll, geeignet zur individuellen Abiturvorbereitung, kompetenzorientiert – ein Buch für die ganze Oberstufe.Evangelisch verstehen bietet zu allen Themen eine umfassende biblische Fundierung und ist mit seinen Kompetenzrastern sowohl für klassisch phasierten Unterricht, wie auch für individualisierte Unterrichtsverfahren geeignet.

https://www.amazon.de/Evangelisch-verstehen-Religionsbuch-kompetenzorientiert-individuell/dp/3808566485/

Dieses Video erläutert anhand des Lehrbuchs „Evangelisch verstehen“ die Religionskritik von Ludwig Feuerbach. Feuerbach geht davon aus, dass Gott nur die Projektion der unerfüllten Wünsche des Menschen ist. Das Video richtet sich primär an Schüler in der Klausur- und Abiturvorbereitung.

Advertisements

10 Kommentare

Halik: Verbreiteter „Etwasismus“ ist Anfrage an die Theologie

Ö1-Sendereihe „Logos – Theologie und Leben“ zum Thema „Gott los werden?“ – Tschechischer Philosoph und Priester: Atheismus „Gegenform und Reinigung“ einer bestimmten Form des Theismus
(…)
Ebenso wie unterschiedliche Weisen, an Gott zu glauben, gebe es viele Formen des Atheismus. Wo sich dieser verabsolutiere, werde er schnell zur Ersatzreligion, wie die menschliche Ideengeschichte zeige.
Bereits in „Geduld mit Gott“ (2010) sprach der tschechische Priester von der Erfahrung der Verborgenheit Gottes, die auch Christen nicht fremd sei. Atheisten würden ähnliche Erfahrungen machen, diese aber anders interpretieren.
[http://www.kathpress.at/goto/meldung/1468496/halik-verbreiteter-etwasismus-ist-anfrage-an-die-theologie

4 Kommentare

Ablehnung von Abtreibungen: Klinikkonzern widerruft Chefarzt-Anordnung

Ein Chefarzt in Dannenberg wollte in seiner Abteilung keine Abtreibungen mehr durchführen, Grund sei sein christlicher Glaube. Jetzt greift die Konzernleitung ein.

[http://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/dannenberg-capio-konzern-widerruft-chefarzt-anordnung-zu-abtreibungen-a-1133581.html

2 Kommentare

Moscheeverband lässt Sitz in Beirat für Islamunterricht ruhen

Der türkisch-islamische Moscheeverband reagiert auf die jüngsten Spitzelvorwürfe. Ditib nimmt seinen Sitz im Beirat für den Islamunterricht in Nordrhein-Westfalen vorerst nicht wahr.

[http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/nrw-ditib-laesst-sitz-in-beirat-fuer-islamunterricht-ruhen-a-1133579.html

Hinterlasse einen Kommentar

USA: Große Mehrheit lehnt „Lizenz zum Diskriminieren“ ab

Die von vielen konservativen Politikern geforderte Erlaubnis für religiöse Menschen, sexuelle Minderheiten zu diskriminieren, findet weder bei Katholiken noch bei Juden oder Muslimen eine Mehrheit.

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=28179

4 Kommentare

Theologe: Schulkreuz auch Symbol für verbürgerlichte Religion

Grazer Sozialethiker Remele: Christliches Symbol in Klassenzimmern erinnert an „unheilvoll enge Allianz von Thron und Altar“ – Bischof Küng: Weltanschauliche Neutralität ist nicht Wertfreiheit

[http://www.kathpress.at/goto/meldung/1469043/theologe-schulkreuz-auch-symbol-fuer-verbuergerlichte-religion

5 Kommentare

Exorzismus-Prozess in Frankfurt: Drei Angeklagte für schuldfähig befunden

Bei einer Teufelsaustreibung im Dezember 2015 kam eine 41-jährige Frau ums Leben. Nun wurden drei Beteiligte für schuldfähig erklärt. Von einem „krankhaften Wahn“ könne allerdings nicht ausgegangen werden.

[http://www.spiegel.de/panorama/justiz/exorzismus-prozess-in-frankfurt-am-main-drei-angeklagte-fuer-schuldfaehig-befunden-a-1133434.html

Ein Kommentar