Charlie

Dieser Benutzer hat keine biographischen Informationen freigegeben

Startseite: https://blasphemieblog2.wordpress.com/

Pro und Contra: Soll Karfreitag ein stiller Feiertag bleiben?

Streit um lustige Theaterstücke, Unterschriftenlisten, in denen Bürger fordern, Altstadt-Discos in der Nacht zu Karsamstag ab 0 Uhr zu öffnen: Stille Feiertage sorgen für kontroverse Debatten.

Wir haben eine Humanistin und einen Christen um ihre Meinungen gebeten.

„Es ist eine groteske Zumutung und Realsatire, welche Verbote sich in den Gesetzen zu den ’stillen Feiertagen‘ finden, sagt Ricarda Hinz.

(…)

Stille Feiertage sind eine Zumutung, sagt Pfarrer Heinrich Fucks – „Aber sie kommen dem Zusammenleben in Deutschland zu Gute.“

weiterlesen:

[http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/soll-karfreitag-ein-stiller-feiertag-bleiben-aid-1.6707778

12 Kommentare

„Weg mit allen Symbolen, weg mit Kreuz und Kerzen“

Österreich – Die Politik solle nicht ständig auf neue Strafen setzen, fordert Strafrichter-Vertreter Friedrich Forsthuber. Er würde den Richtern neben Kreuz und Kopftuch auch Parteipolitik verbieten

(…)

STANDARD: Kopftuch im Gerichtssaal, ja oder nein?

Forsthuber: Ich bin der Meinung, dass alle Symbole weltanschaulicher Art, seien sie religiös oder politisch, im Gerichtsaal keinen Platz haben sollen, und ich bin dafür, das in die Verfassung zu schreiben. Weg mit allen Symbolen, weg mit Kreuz und Kerzen, weg mit der Eidesformel „So wahr mir Gott helfe“. Es interessiert mich nicht, ob Leute sagen, dass auch ungläubige Frauen Kopftuch tragen oder das Kreuz ein Friedenssymbol ist. Ich bin römisch-katholisch, für mich ist das Kreuz auch ein Friedenssymbol – aber es geht darum, welche Symbole als weltanschaulich konnotiert verstanden werden. Da gehört das Kreuz dazu.

STANDARD: Was, wenn man das Kreuz ausnimmt, weil man sagt, das gehört zu unserer Kultur?

Forsthuber: Das wäre absurd. Das hielte ich für heuchlerisch.

weiterlesen:

[http://derstandard.at/2000054792684/Weg-mit-allen-Symbolen-weg-mit-Kreuz-und-Kerzen

2 Kommentare

Die Simpsons und die Theologie

Ab 1:20 im folgenden Video:

Lisa Simpson: „Evolutionslehre und Schöpfungstheorie passen nicht zusammen, Leute“

Falsch, sagt die Theologin. Beides muss man beides miteinander lesen, innernander lesen, beides hat einen anderen Fokus. Die Schöpfungsgeschichte sagt aus, dass Gott die Welt wollte … Dieses selbgewählte JA zu dieser Schöpfung ist der Kerngedanke, der hier erzählt wird.

11 Kommentare

Schwert-Bischof: Unschuldiges Kindergebet kann den Zorn GOTTES besänftigen

6 Kommentare

Katy Perry: „Betete früher gegen Homosexualität“

Sie ist dafür bekannt, sich für Homo- und Transsexuellenrechte in den USA einzusetzen. Jetzt verriet Katy Perry, dass sie als Teenager eine ganz andere Einstellung hatte: „Als ich aufwuchs, war Homosexualität eine Abartigkeit, die einen in die Hölle brachte.“

weiterlesen:

[http://www.krone.at/stars-society/katy-perry-betete-frueher-gegen-homosexualitaet-abartigkeit-story-560134

4 Kommentare

If Muhammad Became the President

If you dislike Trump, then you should probably dislike Muhammad 100x more. Oddly, it seems some people are confused on this issue. That confusion comes from the best of intentions, I’m sure, but it is ultimately self-defeating, and allows for tolerance of the intolerable. Please check the paragraph at the end of this video for elaboration.

Hinterlasse einen Kommentar

Paris: Angreifer soll vorbestrafter Islamist gewesen sein

Im Pariser Flughafen Orly ist ein Mann erschossen worden, der einer Soldatin die Waffe entreißen wollte. Bei dem Angreifer soll es sich um einen Islamisten mit französischer Staatsbürgerschaft handeln.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankreich-mann-am-flughafen-paris-orly-niedergeschossen-a-1139396.html

8 Kommentare