Evangelischer Bischof: Ehe für alle ist ein „Zeitgeistphänomen“

Hans-Jürgen Abromeit glaubt, dass sich die „befreiende Botschaft“ der Bibel noch durchsetzen wird und gleichgeschlechtlichen Paaren das Ehe-Recht wieder entzogen wird.

weiterlesen:

[https://www.queer.de/detail.php?article_id=34447

Werbeanzeigen
  1. #1 von Igorle am 12. September 2019 - 10:02

    Ich glaube, dass sich die „befreiende Botschaft“ des selbstständigen Denkens noch durchsetzen wird und gleichgeschlechtlichen Paaren das Ehe-Recht weiterhin garantiert wird.

  2. #2 von kereng am 12. September 2019 - 10:43

    Die aktuelle Bibelauslegung ist auch stets ein „Zeitgeistphänomen“.
    Hans-Jürgen Abromeit scheint da etwas zurückgeblieben zu sein.

  3. #3 von Rene Goeckel am 12. September 2019 - 11:24

    Wie genau lautet eine „befreiende Botschaft“, Depp?

  4. #4 von Charlie am 12. September 2019 - 11:33

    Menschen ihre Rechte wegnehmen, als „befreiende Botschaft“?

  5. #5 von Noncredist am 12. September 2019 - 16:11

    Ich halte die Öffnung der Ehe, die wir im Moment erfahren, für ein Zeitgeistphänomen.

    Auch die katholische Kirche hielt damals die Thesen von Luther für ein Zeitgeistphänomen 😉

    Er sei überzeugt, so Abromeit, dass die sowohl schöpfungstheologisch als auch durch die Verkündigung Jesu begründete Ehe von Mann und Frau ihre große Zukunft noch vor sich habe.

    Nun, nach runden ZWEITAUSEND Jahren wird es langsam mal Zeit für dieses Schöpfungsphänomen 😀

    Er könne verstehen, „dass aus dem Gefühl heraus, dass bisher homosexuell liebende Menschen sich diskriminiert gefühlt haben und es auch waren“, gesagt werde, dass sie jetzt auch alle eine Ehe eingehen können müssen: „Aber hier bietet man für Ungleiches die gleiche Lösung an.

    Ich kann es vollkommen verstehen, wenn spezielle Männervereine keine Frauenmitgliedschaft zulassen. Und ich kann es auch verstehen, wenn Frauen „auf Teufel komm raus“ dort Mitglied werden wollen, es aber nicht dürfen. Ich kann es aber nicht verstehen, weshalb solche Organisationen jedoch vom Staat hofiert werden sollten, wenn sie klar gegen die gesellschaftlich akzeptierte Ordnung verstoßen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man auch in jener Kirche sehr sehr schnell die Meinung ändern wird, wenn sich die jetzigen Prämissen ändern sollten: Privilegien entfallen und MItglieder laufen fort 😀

    Wenn wir in einer ganz langen Perspektive denken, wird sich die befreiende Botschaft der Bibel auch in dieser Hinsicht noch durchsetzen.

    In der „ganz langen Perspektive“ von nur wenigen Jahrzehnten hat der christliche Glaube in dieser Gesellschaft rapide abgenommen. Tendenz weiter fallend.

    Dieses Zutrauen habe ich einfach, weil ich feststelle, dass in der Bibel so viel konstruktives Potenzial zur Entfaltung des Lebens liegt.

    Viele Menschen, inklusive der „nicht kirchlich-sexuell-akzeptierten“, entfalten ihr Leben in dieser freiheitlichen Gesellschaft. Man sollte daran arbeiten, Diskriminierungen und Ungerechtigkeiten weiter abzubauen. Deshalb weiterhin mein Tip für Menschen, die sich in der Kirche unsachgemäß behandelt fühlen: Austreten. Denen den Zugang zu eurer Brieftasche kappen 😉

  6. #6 von Andreas P am 12. September 2019 - 20:53

    Gewisse Religionen sind dagegen eine zeitlose Geistlosigkeit.

  7. #7 von oheinfussel am 12. September 2019 - 22:33

    Hm, vielleicht meint er mit befreiender Botschaft einfach nur die Befreiung von Rechten…🤔

  8. #8 von joerndyck am 13. September 2019 - 03:57

    Homosexuelle werden noch da sein, wenn die Religionen längst vergessen sein werden.

  9. #9 von Willie am 13. September 2019 - 20:50

    Wie gut, dass Kirche kein Zeitgeistphänomen ist und bereits von den Uraffen bis hin ins Neandertal haleluliert wurde.

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.