286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe

So bekamen Bischof Georg Bätzing als auch Weihbischof Thomas Löhr jeweils einen Audi A 8 mit einem Hybrid-Diesel mit stolzen 286 PS, der Grundpreis der Autos ist dabei 90.600 Euro. Laut der Zeitung soll das Bistum für die Autos einen deutlichen Rabatt im Rahmen eines „Behördenprogramms“ bekommen haben, genaue Angaben gibt es aber nicht.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/68844

Werbeanzeigen
  1. #1 von joerndyck am 20. August 2019 - 12:16

    Immerhin haben beide Bischöfe auf einen eigenen Zug-Wagon aus Marmor und Seide verzichtet, das finde ich sehr bescheiden.

    Übrigens, was nicht in dem Artikel steht: Zu den Autos gehört noch je ein Chauffeur. Denn der feine Herr Bischof fährt natürlich nicht selbst. Bevor hier aber Fake News verbreitet werden: Der Chauffeur ist für die Kirche kostenlos. Den Chauffeur bezahlen nämlich die Steuerzahler.

    Genauso wie das Auto und den Bischof. Bischofsgehälter zahlt der Staat, nicht die Kirche, und dazu gehören eine luxuriöse Wohnung, ein Auto und ein Chauffeur.

  2. #2 von Johannes am 20. August 2019 - 12:48

    Habe gelesen, dass die Bischöfe die Limousinen auch zum Arbeiten benutzen. Was ist denn daran Arbeit an dem, was sie tun?

  3. #3 von Skydaddy am 20. August 2019 - 14:27

    @Johannes:

    Ist das Gehalt eines Bischofs nicht ein „passives Einkommen“?

  4. #4 von Unechter Pole am 20. August 2019 - 16:38

    Für einen A8 ist es keine besonders starke Motorisierung.

  5. #5 von Marco Krieger am 20. August 2019 - 17:07

    Für eine A8 nicht, aber für jemand mit ewigen Leben…

  6. #6 von joerndyck am 20. August 2019 - 17:13

    Es kann sich auch um Fluchtfahrzeuge handeln, daher die 289 PS.

  7. #7 von Diamond Mcnamara am 20. August 2019 - 18:40

    Seid Ihr alle fies!

  8. #8 von klauswerner am 20. August 2019 - 20:34

    Wenn ich nen größeren Dienstwagen wollte als mein Chef – das gäbe richtig Ärger.

  9. #9 von Willie am 20. August 2019 - 23:37

    @Johannes

    Hab gelesen, dass die Bischöfe die Limousinen auch zum Arbeiten benutzen. …

    Das kann wohl nicht stimmen, sonst „führen“ die doch Kleinbusse oder Campungbusse 😉

  10. #10 von Charlie am 21. August 2019 - 11:13

    @jörn

    Ich glaube, dass mit der „Strafverfolgung“ haben die falsch verstanden. 😂

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.