Patriarch: Kyrill I. warnt vor internetfähigen Handys

Geräte mit Internetzugang gehören zum Alltag der meisten Menschen – auch in Russland. Dort warnt Patriarch Kyrill I. vor einer Abhängigkeit. Diese könnte den Antichristen auf den Plan rufen.

weiterlesen:

[https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/patriarch-smartphones-bereiten-dem-antichristen-den-weg

Werbeanzeigen
  1. #1 von Unechter Pole am 12. Januar 2019 - 10:51

    Platziert noch mehr Pokemon in seine Kirchen, liebe Russen!

  2. #2 von Charlie am 12. Januar 2019 - 11:41

    Dann chleudert sie zu Poden, die Handys.

  3. #3 von Rene am 12. Januar 2019 - 16:51

    Ist Kyrill nicht der fette alte Mann mit der Rolex?

  4. #4 von Michael am 12. Januar 2019 - 18:33

    Da bleiben u.a. folgende elementare Lebensfragen offen: Was ist mit Voice-over-IP? Was ist mit Tablets und Smartwatches? Gibt es eine sündige Bandbreite? Hat tatsächlich der Teufel nicht nur den Schnaps sondern auch das Smartphone gemacht?

  5. #5 von Noncredist am 12. Januar 2019 - 19:05

    … das sagt jemand, der an sprechende Schlangen glaubt? Na, dann muss man da gaaaanz vorsichtig sein und dem Mobitelefon ein Gummiüberzug drüberstülpen. Man weiss ja nie … 😉