Missbrauchsverfahren gegen Kardinal: Zeuge tot

Nach dem Tod eines der Hauptzeugen ist unklar, wie es im Missbrauchsverfahren gegen den australischen Kurienkardinal George Pell weitergeht. Der Zeuge Damian Dignan erlag zu Wochenbeginn seiner Leukämieerkrankung.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2888599/

Advertisements
  1. #1 von ptie am 11. Januar 2018 - 16:31

    Wenn Beten hilft 😦

  2. #2 von Unechter Pole am 11. Januar 2018 - 17:42

    Gott wollte es so.

  3. #3 von Rene am 11. Januar 2018 - 19:05

    Schwein gehabt! Man möchte an der Todesursache zweifeln.

  4. #4 von Hans Günter Mader am 11. Januar 2018 - 19:12

    Tirol in den 50er Jahren!Franziskaner Internat und fundamentalen Katolizismus zu Hause.
    Ein langer Weg für mich selbst die Aufklärung nachzuholen.Jetzt bin ich überzeugter
    Atheist.

  5. #6 von paul0f am 12. Januar 2018 - 09:08

    Man könnte sich nun die Frage stellen, ob der US-Priester Gregorio Hidalgo den Tod des Zeugen auch ein „Glücksfall“ war.^^
    (Siehe [http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/gut-gelaufen-priester-segnet-falsche-patientin)

  6. #7 von paul0f am 12. Januar 2018 - 09:09

    Edit:
    Man könnte sich nun die Frage stellen, ob der US-Priester Gregorio Hidalgo den Tod des Zeugen auch als „Glücksfall“ bezeichnet.^^

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s