Kardinal Burke: Diese könnten Zeichen der Endzeit sein

Die Verwirrung, Spaltung und die Irrtümer, welche innerhalb der katholischen Kirche von deren Hirten verbreitet werden, könnten ein Zeichen der Endzeit sein. Das sagte Raymond Kardinal Burke bei einer Konferenz am 22. Juli in Louisville (US-Bundesstaat Kentucky).

Jene Übel, die in den Kulturen des Westens weitgehend akzeptiert seien, hätten auch in der Kirche bis in die höchsten Ebenen Einfluss gewonnen. Die Kirche nähere sich diesen Kulturen an und vergesse dabei ihre eigene Identität und Aufgabe, befürchtet Burke. Offenbar fehlten ihr die Klarheit und der Mut, um „das Evangelium des Lebens und der göttlichen Liebe der radikal säkularisierten Kultur“ zu verkünden, sagte er.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/60554

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 12. August 2017 - 17:50

    Endzeit für euch!!

  2. #2 von oheinfussel am 12. August 2017 - 17:52

    Sischer…

  3. #3 von Yeti am 12. August 2017 - 18:12

    @Charlie:

    Endzeit für euch!!

    Jetzt hatte ich mir während des Lesens des Artikels so einen ausgefeilten, rhetorisch perfekten, bissig zynischen und wirklich witzigen Kommentar ausgedacht. Und dann kommst Du, nimmst drei Worte (und zwei Ausrufezeichen, das ist knapp unter bedenklich 😉 ), machst eine Nadel draus und mein mühsam aufgeblasener Ballong macht padz!

  4. #4 von oheinfussel am 12. August 2017 - 18:24

    @Yeti

    Das ist hart – wie kommst du jetzt damit klar?

  5. #5 von Yeti am 12. August 2017 - 18:48

    @fussel:
    Ich stelle mir vor, die Nadel wäre, statt spitz, fusselig und flauschig gewesen. Schon ist der Ballon, der ja eh nur in meinem Kopf existierte, wieder ganz. Und Elektrostatik und so. Womöglich wären der Ballon und die Fusselflauschnadel „Eins“ geworden? Die „Nadeln“ stelle ich mir wie Löwenzahnsamen vor.

    Ich schlage hiermit offiziell das Wort die Formel Samen als alleingültigen Abschluss eines Gebets an das allflauschige usw. Fussel vor.

    Die Christen haben „Amen“ („So sei es“)
    Die Pastafari haben „Ramen“ (eine japanische Nudelsorte)
    Die Fussel-äh, wie? haben „Samen“. Im Falle des Löwenzahns halt ein flauschiger Fussel der sogar wirklich fliegen kann!

  6. #6 von Noch ein Fragender am 12. August 2017 - 18:53

    Jene Übel, die in den Kulturen des Westens weitgehend akzeptiert seien, hätten auch in der Kirche bis in die höchsten Ebenen Einfluss gewonnen.

    Jetzt fehlt nur noch, dass Franziskus als der Antichrist entlarvt wird.

    Zyn off