Ehemalige christliche Häftlinge waschen Polizeiautos

In der US-Stadt Houston (Bundesstaat Texas) haben sich ehemalige Häftlinge mit einer ungewöhnlichen Aktion für den Dienst der Polizei bedankt – sie wuschen deren Autos. Die Aktion sollte zugleich ein Zeichen dafür sein, dass auch sie selbst durch ihren Glauben an Jesus Christus reingewaschen sind.

weiterlesen (nur mit Abo):

[http://www.idea.de/gesellschaft/detail/usa-ehemalige-haeftlinge-waschen-polizeiautos-102032.html

Advertisements
  1. #1 von deradmiral am 10. August 2017 - 15:27

    Die atheistischen Mithäftlinge glänzten wie schon im Gefängnis durch Abwesenheit.

  2. #2 von user unknown am 10. August 2017 - 15:27

    NSFW:

    In Houston haben sich ehemalige Häftlinge für den Dienst der Polizei bedankt – sie holten diesen einen runter. Die Aktion sollte zugleich ein Zeichen dafür sein, dass auch Jesus wieder runter kommen wird.

  3. #3 von drawingwarrior am 11. August 2017 - 00:52

    Ehemalige christliche Häftlinge waschen Polizeiautos…sind die jetzt ehemals christlich, oder inhaftiert, oder beides?
    Ehemalige christliche Häftlinge können nämlich konfessionslose Häftlinge sein, oder auch christliche Ex-Häftlinge.

    Bitte, liebe Autoren von idea.de, versucht doch mal einen einfachen Satz zu bilden, der sich aus Subjekt, Objekt und Verb zusammensetzt und der einen logischen Zusammenhang bildet.