Forscher streiten: Ist das die Vorhaut von Jesus?

8 Päpste erkannten ihre Echtheit an, doch 1983 verschwand die Heilige Vorhaut unter ungeklärten Umständen. Dann machte sich ein Journalist auf ihre Spur.

(…)

Der Kurator der Vatikanischen Bibliothek, Leo Allatius († 1669) soll darüber spekuliert haben, dass die Heilige Vorhaut mit Jesus zum Himmel empor stieg und sich in einen der Saturnringe verwandelte. Diese Ringe waren erst im Jahre 1610 mittels eines der ersten Teleskope entdeckt worden.

weiterlesen:

[http://wize.life/themen/kategorie/wissen/artikel/60242/forscher-streiten-ist-das-die-vorhaut-von-jesus

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 6. August 2017 - 16:03

    Die rkk gilt ja als sehr prüde, aber die Vorhaut von Jebus anbeten.

  2. #2 von stephancologne am 6. August 2017 - 16:59

    Krank.

    Einfach
    nur
    Krank.

  3. #3 von oheinfussel am 6. August 2017 - 17:48

    Alter, echt jetzt?! Oo

  4. #4 von user unknown am 6. August 2017 - 18:53

    Die Reliquie der heiligen Vorhaut soll Papst Leo III. von Karl dem Großen anlässlich seiner Kaiserkrönung am 25. Dezember 800 in Rom geschenkt worden sein. Karl wiederum soll sie von einem Engel oder von der Kaiserin Irene von Byzanz bekommen haben.

    Irene von Byzanz oder ein Engel – das lässt sich ja auch leicht verwechseln. Fraglich, woher diese die Vorhaut hatten. Wer hat die Vorhaut des 8-Tage-alten Jesus aufbewahrt und wofür?

  5. #5 von Rene am 6. August 2017 - 21:12

    Kinderpimmelsekte.

  6. #6 von paul0f am 7. August 2017 - 08:57

    Der Kurator der Vatikanischen Bibliothek, Leo Allatius († 1669) soll darüber spekuliert haben, dass die Heilige Vorhaut mit Jesus zum Himmel empor stieg und sich in einen der Saturnringe verwandelte. Diese Ringe waren erst im Jahre 1610 mittels eines der ersten Teleskope entdeckt worden.<

    Nachweislich ist diese „Theorie“ absoluter Dünnpfiff. Die Zusammensetzung der Ringe des Saturns ist m.W. erforscht und daher bestens bekannt (und daher widerlegbar nicht aus menschlicher Haut).
    Und warum eigentlich ausgerechnet Saturn? Jupiter, Uranus und Neptun haben auch Ringe.^^

  7. #7 von Gerry am 7. August 2017 - 09:15

    Bei dieser Fixierung auf Kinder ist es wohl kein Wunder dass man diese Organisation als „Kinderfickersekte“ bezeichnen darf…

  8. #8 von Elvenpath am 7. August 2017 - 11:14

    Nein, nein, nein! Ich weigere mich zu glauben, dass erwachsene Menschen sich tatsächlich mit so einem Scheiß beschäftigen.
    Abgesehen davon dass es ziemlich eklig und komplett verblödet ist, die Vorhaut eines Kindes, welches vor Jahrhunderten gelebt hat, zu verehren, weiß man ja noch nicht mal Sicherheit, ob dieser Jesus überhaupt existiert hat. Geschweige denn wo er gelebt hat. Und dann das soll die Vorhaut sein?

  9. #9 von drawingwarrior am 7. August 2017 - 12:06

    Welche Forscher streiten sich hier?
    In dem Artikel konnte ich keinen wissenschaftlichen Disput ausmachen!

  10. #10 von awmrkl am 7. August 2017 - 15:00

    @dw: „Forscher“.

  11. #11 von Diamond Mcnamara am 7. August 2017 - 18:00

    forsch,Forscher: am forschesten.

  12. #12 von Noch ein Fragender am 8. August 2017 - 15:26

    Die Reliquie der heiligen Vorhaut soll Papst Leo III. von Karl dem Großen anlässlich seiner Kaiserkrönung am 25. Dezember 800 in Rom geschenkt worden sein.

    Heilige Vorhaut.

    Spätestens hier sollten Vertreter des Schnacks „Man respektiere, was anderen heilig ist“ ins Grübeln kommen.

    Kann man so etwas wirklich respektieren?

  13. #13 von uwe hauptschueler am 8. August 2017 - 16:43

    Vorhautforscher, ist das jetzt die geschlechtsneutrale Gender-Bezeichnung für Strichjungen und Nutten?

  14. #14 von Rene am 8. August 2017 - 18:03

    Wie können sich „Forscher“ ohne Argumente streiten?