Russischer Oligarch sponsert Kirche mit Goldkuppel

Ein „echtes“ Weltkulturerbe zum Nulltarif  welcher Stadtchef könnte da nein sagen? Als Oligarch Oleg Deripaska auf den Spuren seines im Krieg gefallenen Großvaters dessen Grab am Russenfriedhof in Laa an der Thaya in Niederösterreich besuchte, hatten seine Ingenieure die Pläne für eine besondere Gedenkstätte bereits in der Tasche: Den Nachbau der berühmten Mariä-Schutz-Kirche in Russland.

weiterlesen:

[http://www.krone.at/oesterreich/russischer-oligarch-sponsert-kirche-mit-goldkuppel-prunkbau-in-noe-story-582103

Advertisements