Spiritueller Garten Gottes für die Bundesgartenschau 2019

Den Besuchern die Erde als großen Garten Gottes näherbringen – das ist das erklärte Ziel der christlichen Kirchen für die Bundesgartenshow 2019 in Heilbronn. Mit anderen Formaten und Inhalten als gewohnt will man die Menschen ansprechen.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/145187/26-07-2017/spiritueller-garten-gottes-fuer-die-bundesgartenschau-2019

Advertisements
  1. #1 von uwe hauptschueler am 27. Juli 2017 - 10:51

    Ich bin sicher, Politkriminelle werden auch diese Veranstaltung dazu nutzen Betbudenbetreibern Steuergelder in den Arsch zu blasen.

  2. #2 von Gerry am 27. Juli 2017 - 11:16

    @ uwe hauptschüler

    Ganz sicher. Ich hab bei fragdenstaat.de noch eine Anfrage laufen bzgl. Bundeszuschüsse zu den beiden Staatskirchen. Da muss ich mal ne Antwort anmahnen weil die die normale Frist von vier Wochen inzwischen überschritten haben. Was mich überhaupt nicht überrascht…

  3. #3 von Hypathia am 27. Juli 2017 - 11:27

    Diese Betbudenbetreiber wollen wirklich überall mitmischen.

  4. #4 von Gerry am 27. Juli 2017 - 11:41

    Nachtrag zu #2

    fragdenstaat.de wird nicht von einer Behörde betrieben, auch wenn der Name das vielleicht implizieren könnte
    [https://fragdenstaat.de/hilfe/ueber/

    Nützlicherweise kann man dort auch bisherige Anfragen und – falls erfolgt – auch die Antworten darauf einsehen.

  5. #5 von K.Brückner am 27. Juli 2017 - 11:46

    Die Bundesgartenschauen sind ein teures Auslaufmodell , insofern passen sie zu den überholten Religionen.

    K.Brückner

  6. #6 von Rene am 27. Juli 2017 - 11:55

    Wird das ein Fall für das 11te Gebot?

  7. #7 von Gerry am 27. Juli 2017 - 12:01

    Noch ein Nachtrag zu #2

    Hätte ich mal gleich nachgeschaut, hätte ich auch gesehen dass mein IFG-Antrag bereits bearbeitet wurde. Allerdings weniger umfangreich als ich das erhofft hatte.

    Wer nachschauen will wie so was abläuft (und sich ärgern, wie viel Geld die Kirchen allein für diese recht begrenzten Themen bekommen):
    [https://fragdenstaat.de/anfrage/direkte-und-indirekte-zuwendungen-an-die-katholische-und-evangelische-kirche-durch-den-bund/

    Netterweise wird gleich auf die betreffenden Ministerien verwiesen, bei denen man noch zu weiteren Geldverschwendung en anfragen kann.

    Falls das von euch niemand übernimmt (und ich das dementsprechenden Anfragen bei fragdenstaat.de nicht sehe), werde ich in den nächsten Wochen entsprechende Anfragen anstoßen.

  8. #8 von Rene am 27. Juli 2017 - 12:08

    @Gerry. Bin gern dabei.