Prozess vertagt: Betreiber von Kreuz-net erschien einfach nicht

Der Prozess gegen den Betreiber des Internetportals Kreuz-net ist am Dienstag vertagt worden. Der Mann, der wegen Verhetzung angeklagt ist, erschien nicht bei der Verhandlung am Wiener Straflandesgericht.

weiterlesen:

[Http://religion.orf.at/stories/2856813/

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 25. Juli 2017 - 18:25

    Wenn er deswegen verhaftet wird, kann die Kugler wieder Christenverfolgung schreien.

  2. #2 von drawingwarrior am 25. Juli 2017 - 18:39

    Aha, der Betreiber von Kreuz-net ist also Gott!

  3. #3 von Christian am 26. Juli 2017 - 11:54

    Der hat sich wohl auf gut österreichisch gedacht: „i kreuz.net auf, waunn de Einlodung net vom jüngsten Gericht is“ 😉

  4. #4 von reclaimer8015 am 26. Juli 2017 - 12:15

    @Christian

    Danke für den Gag, jetzt habe ich überall Tee über der Tastatur! XD

  5. #5 von Charlie am 26. Juli 2017 - 17:46

    @Christian

    Der ist gut!