Keine Witze über den Islam von Harald Schmidt

Der Journalist der österreichischen Zeitschrift sagte zu seinem Interviewpartner Harald Schmidt: „Sie machen kein Geheimnis aus Ihrem katholischen Glauben. Als Christ muss man Spott aushalten können. Ist der Islam zu empfindlich, was Witze über ihn betrifft?“ Schmidt antwortete: „Ich habe vollständig und mit Ansage die Finger davon gelassen. Weil mir früh klar war, dass Satire etwas für eine gewisse westliche Klientel ist, und dass es sinnlos ist, da zu missionieren. Ich lasse mir auch sofort Feigheit vorwerfen, aber ich meine, ich bin Conférencier und kein Heldendarsteller.“

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/medien/fernsehen/2017/07/20/keine-witze-ueber-den-islam-von-harald-schmidt/

Advertisements