Warum Christen nicht an die von Menschen verursachte Klimaerwärmung glauben können

Christians believe humankind is God’s all-time favorite creation because He tells us so in the Bible. But leftist/socialists often known as Democrats think humans are an evil, toxic blight bent on destroying the planet through heinous activities like gassing up our cars. Boom. This is the war of the opposing worldviews going on today and it’s worldwide. It encompasses every important issue including man-caused global warming.

weiterlesen:

https://townhall.com/columnists/joyoverbeck/2017/07/09/why-christians-cant-believe-in-mancaused-global-warming-n2352326

Advertisements
  1. #1 von Deus Ex Machina am 13. Juli 2017 - 07:58

    Aber dass Gottes toller Plan zur Hölle fährt weil die beiden Prototypen seiner Krone der Schöpfung von einem sprechenden Reptil Obst annehmen… klingt voll überzeugend.

  2. #2 von Gerry am 13. Juli 2017 - 10:19

    Weil sie dumm sind?

    Weil das eine zu junge Erkenntnis ist (irgendwas zwischen 50-100 Jahre alt) und dementsprechend für die Christen noch zu ungewohnt ist?

  3. #3 von Elvenpath am 14. Juli 2017 - 11:51

    Die Erde, als von „Gott“ erschaffene Gummizelle, in der der Mensch keinen Schaden anrichten kann. Unfassbar.
    Zu was für irren Denkweisen Religion führt, ist schon atemberaubend.