Luxemburg: Religionsunterricht wird abgeschafft

In Luxemburg wird das Fach Religion jetzt auch an den Grundschulen abgeschafft.

Stattdessen sollen die Schüler einen neutralen Werteunterricht erhalten. Das hat das Parlament beschlossen. Ein Abgeordneter der Regierungspartei DP sagte, Schüler sollten nicht getrennt werden, wenn es um die großen Lebensfragen geht.

weiterlesen:

[http://www.deutschlandfunk.de/luxemburg-religionsunterricht-wird-abgeschafft.2850.de.html?drn:news_id=767656

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 13. Juli 2017 - 07:40

    In Deutschland und Österreich unvorstellbar, weil das europäische Länder mit christlichen Wurzeln sind.

  2. #2 von t.nor am 13. Juli 2017 - 08:44

    Im Bundesland Berlin ist die Regelung ähnlich, nur mit dem Unterschied, dass noch Religionsunterricht in der Schule angeboten wird, der aber kein Regelunterricht ist und nicht auf dem Zeugnis beurteilt wird.

  3. #3 von Diamond Mcnamara am 13. Juli 2017 - 09:21

    Wer hätte gedacht, dass die Revolution ausgerechnet in Luxemburg ausbricht? Könnte man diese Nachricht mal an die Leitmedien in Deutschland weitergeben (seitens GBS)? Ich werde mal entsprechende Leserbriefe verbreiten…

  4. #4 von Rene am 13. Juli 2017 - 11:02

    Das ist immerhin ein kleiner Dammbruch. Vielleicht lässt sich in ferner Zukunft hier mal der (europäische) Hebel ansetzen.

  5. #5 von Gerry am 13. Juli 2017 - 13:36

    Wieder ein Land das dem Teufel anheim fällt!

  6. #6 von Gerry am 13. Juli 2017 - 13:38

    Ach Mist, ich dachte ich poste grade bei koth.net /ironie

  7. #7 von awmrkl am 14. Juli 2017 - 21:47

    Na also, geht doch!

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s