Wird das Reformationsjubiläum „die Pleite des Jahres“?

Die Besucherzahlen fast aller kirchlichen Großveranstaltungen seien weit hinter den Voraussagen zurückgeblieben. Zur zentralen viermonatigen „Weltausstellung Reformation“ in der Lutherstadt Wittenberg – sie ist auf eine halbe Million Besucher ausgelegt – seien nach knapp vier Wochen nur 40.000 gekommen. Den Deutschen Evangelischen Kirchentag Ende Mai in Berlin hätten nur 106.000 statt der 140.000 kalkulierten Dauergäste besucht. Der Schlussgottesdienst in Wittenberg zählte nach Angaben der Veranstalter 120.000 Teilnehmer. Geplant war das Treffen für 200.000. Am meisten haben Voraussage und Wirklichkeit, so der Bericht, bei den „Kirchentagen auf dem Weg“ Ende Mai im mitteldeutschen Kerngebiet der Reformation auseinandergeklafft. So seien in Leipzig nur 7.500 zahlende Besucher dabei gewesen, obwohl mit 50.000 Teilnehmern gerechnet worden war.

weiterlesen:

[http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/wird-das-reformationsjubilaeum-die-pleite-des-jahres-101725.html

Advertisements
  1. #1 von Hypathia am 10. Juli 2017 - 16:27

    😂😂😂

  2. #2 von Deus Ex Machina am 10. Juli 2017 - 17:18

    Wie passend: Die Reformation war doch an sich auch eine Pleite.

  3. #3 von Rene am 10. Juli 2017 - 18:54

    Bin mal gespannt, wie die Vögel daraus die Forderung nach mehr öffentlichem Wonga konstruieren.

  4. #4 von heiße Luft am 10. Juli 2017 - 20:00

    Mein Mitleit hält sich Grenzen.

  5. #5 von Gerry am 10. Juli 2017 - 20:31

    @ Rene

    Mit besserer Unterstützung durch Bund, Länder und Gemeinden hätten wir dieses für Deutschland und die Welt so bedeutende Ereignis viel besser feiern können. Darauf möchte ich hinsichtlich der zukünftig stattfindenden Kirchentage nochmals hinweisen!

    Wo schick ich jetzt die Honorarrechung über 20.000 € für „Beratung zur Verbesserung der Außenwirkung kirchlicher Veranstaltungen der EKD“ hin?

  6. #6 von dezer.de am 11. Juli 2017 - 09:01

    Die Differenz zwischen Wunschglaube und Realität, eine der Kernkompetenzen der Religionen.

  7. #7 von Skydaddy am 12. Juli 2017 - 08:48

    Hier der – lesenswerte! – FAZ-Artikel, auf den sich idea bezieht:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/beim-luther-jahr-bleiben-die-besucher-weg-15097663.html