MacArthur: „Die Worte von Jesus sind aktuell“

Der Pastor John MacArthur erklärt in einem lesenswerten Sachbuch ausgewählte Gleichnisse Jesu. Die ein oder andere Schwäche ist dabei für den Autor typisch.

(…)

Als Calvinist vertritt MacArthur die Lehre, dass Gott vor Erschaffung der Welt Menschen zu Heil oder Verdammnis vorherbestimmt hat, die Menschen sich also im Endeffekt nicht frei für oder gegen den Glaube an Jesus entscheiden können – eine Minderheitenposition unter Evangelikalen.

(…)

Das Evangelium kann erst dann zu einer wirklich guten Nachricht für den Sünder werden, wenn er die schlechte Nachricht des Gesetzes begriffen hat“ – pointierte Worte wie die von John MacArthur können auf eine wohltuende Art herausfordernd sein. Die Worte von Jesus, das ist sein Herzensanliegen, sind noch heute aktuell für jeden Menschen.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/buecher/2017/07/10/macarthur-die-worte-von-jesus-sind-aktuell/

Advertisements
  1. #1 von Rene am 10. Juli 2017 - 19:06

    Das ist so hirnrissig, dass man beim lesen mehrmals ansetzen muss.

  2. #2 von oheinfussel am 10. Juli 2017 - 19:09

    Was für eine Verschwendung von Bytes und Lebenszeit. Traurig.

  3. #3 von Deus Ex Machina am 10. Juli 2017 - 21:01

    „Als Calvinist vertritt MacArthur die Lehre, dass Gott vor Erschaffung der Welt Menschen zu Heil oder Verdammnis vorherbestimmt hat, “

    –> Na, dann kann es mir ja auch egal sein, was er sonst so weiter zu sagen hat.

  4. #4 von Friedensgrenze am 10. Juli 2017 - 21:13

    Das muss wohl die saure Gurken Zeit sein 🙂

  5. #5 von Willie am 11. Juli 2017 - 08:05

    Das Evangelium kann erst dann zu einer wirklich guten Nachricht für den Sünder werden, wenn er die schlechte Nachricht des Gesetzes begriffen hat“

    Alles vorherbestimmt (Als Calvinist vertritt MacArthur die Lehre, dass Gott vor Erschaffung der Welt Menschen zu Heil oder Verdammnis vorherbestimmt hat,) und dann soll das eine „gute Nachricht“ sein. Beser kann man seinen Gott doch nicht als Arschloch(erfindung) aufzeigen,