Gießen: Evangelikaler Christ warnt vor der Hölle und verteilt Kärtchen

Mit einem ungewöhnlichen Evangelisationsmodell sorgt in Gießen und Umgebung ein unbekannter evangelikaler Christ für Schlagzeilen. Er steckte jeweils ein scheckkartengroßes Kärtchen in die Ausgabeschächte von Parkautomaten. Wenn jemand einen Parkschein zog, erhielt er daraufhin immer zugleich auch das Kärtchen. Es zeigt auf der Vorderseite eine liegende Acht als Zeichen der Unendlichkeit und auf der Rückseite einen evangelistischen Text, der dazu einlädt, sich für ein Leben mit Jesus Christus zu entscheiden, um nicht nach dem Tod in der Hölle zu landen. Der Text schließt mit der Aufforderung: „Entscheide Dich heute (für Jesus Christus, d. Red.), bevor die Ewigkeit für Dich beginnt!“. Anstelle einer Unterschrift enthält er eine E-Mail-Adresse: nachdemtod@gmx.de. Wie die Evangelische Nachrichtenagentur idea erfuhr, hat der Unbekannte über 500 Kärtchen auf diese Weise verteilt.

weiterlesen (nur mit Abo):

[http://www.idea.de/glaube/detail/die-ewigkeit-nicht-in-der-hoelle-verbringen-101712.html

Advertisements
  1. #1 von Hypathia am 8. Juli 2017 - 12:32

    In Wien steht auf einer viel befahren Straße ein alter Bus mit der Aufschrift: Read the Bible befor you die.
    Das ist eine ähnlich dumme Aktion.

  2. #2 von awmrkl am 8. Juli 2017 - 14:11

    Ich finde sowas ja als ziemlich aufdringlich.
    Allerdings: Respekt, auf so’ne Idee muß man erst mal kommen!
    Der/diejenige muß aber viel Zeit haben, denn der muß ja permanent hinterher sein und wieder nachschieben.

  3. #3 von heiße Luft am 8. Juli 2017 - 18:47

    Ureinwohner zum Missionar wenn ich nichts von diesem Jesus weis komm ich dann auch in die Hölle?
    Missionar natürlich nicht!
    warum erzählst du mir dann dauert davon?

  4. #4 von Charlie am 8. Juli 2017 - 19:10

    @heiße Luft

    komm ich dann auch in die Hölle?

    Darauf haben Apologeten eine lustige Antwort. Nur wer von Jesus weiß und ihn bewusst ablehnt, kommt in die Hölle. So gesehen müssten Missionare sofort ihre Arbeit einstellen.

  5. #5 von heiße Luft am 8. Juli 2017 - 19:36

    @Charlie
    Ich freue mich schon auf die Hölle da habe ich dann meine Ruhe von den ganzen Religoten.