Umfrage: Konfessionslose begrüßen die „Ehe für alle“ am stärksten

66 Prozent der Landeskirchler und knapp 60 Prozent der Katholiken treten für die gleichgeschlechtliche Ehe ein; unter den befragten Christen aus evangelischen Freikirchen sind es nur 39 Prozent. Am größten ist die Unterstützung für die Homo-Ehe unter den Konfessionslosen (68 Prozent).

weiterlesen:

[http://www.idea.de/gesellschaft/detail/umfrage-konfessionslose-begruessen-die-ehe-fuer-alle-am-staerksten-101650.html

Advertisements
  1. #1 von Gerry am 4. Juli 2017 - 15:57

    No shit, Sherlock!

  2. #2 von oheinfussel am 4. Juli 2017 - 17:27

    Ach nee – ehrlich jetzt?
    Wer hätte das gedacht…

  3. #3 von Hal am 5. Juli 2017 - 01:22

    meh – kaum jemand befürwortet jedoch die am gleichen Tag beschlossenen Mist der unsere Freiheitsrechte einschränkt, oder besser gesagt noch weiter einschränkt. Nur darüber wird nicht berichtet. Der völlig wahnsinnige und im Grunde gesetzwidrige Fraktionszwang, der bei dieser Abstimmung „aufgehoben“ wurde, genau so wenig.

  4. #4 von Willie am 5. Juli 2017 - 08:05

    unter den befragten Christen aus evangelischen Freikirchen sind es nur 39 Prozent.

    Das ist aber ein hoher Prozentsatz an Homosexuellen in den Freikirchen 😉