Vatikan: Gendarmerie stoppt schwule Sex-Orgie unter Drogen

Ein hoher Geistlicher wurde in flagranti erwischt und musste zunächst zur Entgiftung in eine Klinik gebracht werden.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=29175

Advertisements
  1. #1 von ichglaubsnicht am 2. Juli 2017 - 16:14

    Solange keine Kinder im Spiel waren hätte man sie doch machen lassen können. So etwas wie ein Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Wohnung scheint mir doch wichtiger zu sein als eine schwule Sex-Orgie zu unterbinden.

  2. #2 von Thomas Kovacs am 2. Juli 2017 - 16:16

    Da ich den Vatiksn etwas kenne finde ich das sehr lustig

  3. #3 von Rene am 2. Juli 2017 - 16:57

    Ehe für alle, Müller gefeuert, Pell vor Gericht, schwule Orgien, läuft doch!

  4. #4 von Deus Ex Machina am 2. Juli 2017 - 17:16

    Und auf der Gendarmerie sagt man sich: „Fast ein typischer im Vatikan, nur diesmal hat die Presse Wind gekriegt.“

  5. #5 von oheinfussel am 2. Juli 2017 - 18:02

    Es gibt schwule Priester, die schwulen Sex haben? No shit, Sherlock!

  6. #6 von drawingwarrior am 2. Juli 2017 - 18:19

    Und wieder habe ich einen Haufen Informationen, die mir so garnichts nutzen!
    Hat den keiner ein Selfie geschossen, oder wenigstens ein wackeliges Video gemacht?

    Tut mir leid, ich interessiere mich nicht für die „schmutzige Wäsche“ anderer Leute, ich bin nicht mehr katholisch.
    Von mir aus kann der Papst mit seinem versammelten Hofstaat inklusive schweizer Garde ein Gang Bang veranstalten und anschließend bei You-Porn hochladen, ist mir vollkommen gleichgültig.
    Wenn es denn wenigstens Spass macht und alle mitmachen, die mitmachen wollen, von mir aus bis zu vollständigen Erschöpfung.
    Es wäre nur nett, wenn hinterher einer das Sperma von der Deckenmalerei in der Sixtina abwischt, Michelangelo hat sich das Augenlicht mit dem Werk versaut.