Katholischer Familienbund: ‚Ehe für alle‘ schafft Ehe ab

Familienbund der Katholiken im Bistum Augsburg protestiert scharf gegen die geplante Einführung der „Ehe für alle“. „Wenn die Ehe für alle Formen des Zusammenlebens »geöffnet« wird, wird sie de facto abgeschafft.“

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/60099

Advertisements
  1. #1 von oheinfussel am 29. Juni 2017 - 15:16

    Wenn Homosexuelle heiraten dürfen, wird die Ehe abgeschafft?!

    Hä?
    Das ist ja sogar für die besonders dumm…

  2. #2 von Yeti am 29. Juni 2017 - 15:32

    @fussel: das geht so:
    Wenn jetzt jede Schwuchtel heiraten darf, wird sich der religiotische Hetero schon alleine deswegen vor dem Wort „Ehe“ ekeln und drauf verzichten.

    Ih, die Schwuchtel isst jetzt auch Butter? Dann nehme ich ab jetzt nur noch Margarine!

    (sorry für den Begriff „Schwuchtel“, aber das ist so die Selbsbezeichnung meines Cousins, der dann wohl auch demnext beim Standesamt aufkreuzt, wenn’s tatsächlich was wird, nach 15-jähriger „wilder“ Ehe … Auch andere Schwule bezeichnen sich selbst gern als Schwuchtel, so einmal SWR3’s Christian Thees(?) über sich in einer Sendung.)

  3. #3 von Elvenpath am 29. Juni 2017 - 19:23

    Wenn die Ehe für alle Formen des Zusammenlebens »geöffnet« wird, wird sie de facto abgeschafft.

    Nun ja, wer an unsichtbare Wunderwesen glaubt, für den klingt das vielleicht logisch. Ein Einblick in die bizarren Denkmuster vor Religioten.

  4. #4 von user unknown am 29. Juni 2017 - 20:24

    Für Katholiken kann man ja erst mal eine Homoehe auf Probe einführen. Jeder Katholik (m.) muss ½ Jahr mit einem Schwulen zusammenleben, jede Frau mit einer Lesbe. Wer dann noch hetero ist muss 3 Jahre in Therapie. Wer dann immer noch hetero bleiben will kann eine Gewissensprüfung ablegen und danach selbstverständlich hetero bleiben.

  5. #5 von m0ebius am 30. Juni 2017 - 06:20

    Wenn die Ehe abgeschafft wird, gibt es doch auch keine Wiedeeverheirateten mehr, die man gängeln könnte – stimmt’s, liebe Katholiken?

  6. #6 von Christian am 30. Juni 2017 - 11:56

    Wenn in Saudi-Arabien auch Frauen selbst Autofahren dürfen, wird dann Autofahren de facto abgeschafft?

  7. #7 von evildrummer666 am 30. Juni 2017 - 13:06

    Von mir aus sollen diese Vereine den Homosexuellen den Segen Gottes verweigern wenn es denen nicht passt. Wichtiger ist es doch vor dem Standesamt sich als Ehepartner eintragen lassen. Zu können.

    Haben die halt Pech gehabt die scheiß Kirchen.

  8. #8 von deradmiral am 30. Juni 2017 - 17:57

    Bin ich jetzt wieder ledig?

  9. #9 von Unechter Pole am 30. Juni 2017 - 18:41

    „Ehe schafft sich ab“