USA: Jeder Zweite betet vor dem Essen

Knapp jeder zweite US-Amerikaner betet vor den Mahlzeiten. Das hat eine Umfrage im Auftrag der Zeitung „Washington Post“ und der gemeinnützigen Kaiser Family Foundation (Menlo Park/Bundesstaat Kalifornien) ergeben. Dabei falten Republikaner (62 Prozent) eher die Hände als Demokraten (43 Prozent) und Protestanten (60 Prozent) häufiger als Katholiken (52 Prozent). Am weitesten verbreitet ist das Tischgebet unter schwarzen Protestanten (80 Prozent), gefolgt von weißen Evangelikalen (74 Prozent). „Das Gebet ist eine kraftvolle Art, sich selbst daran zu erinnern, nicht selbstgenügsam zu werden“, sagte der Gründer und Pastor der (reformierten) presbyterianisc…

weiterlesen (nur mit Abo):

[http://www.idea.de/gesellschaft/detail/usa-jeder-zweite-betet-vor-dem-essen-101576.html

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 28. Juni 2017 - 15:37

    Nur noch jeder Zweite…

  2. #2 von Gerry am 28. Juni 2017 - 17:06

    Warum danken die eigentlich nicht den Farmen, Tierzüchtern, Metzgern,….?

  3. #3 von oheinfussel am 28. Juni 2017 - 17:32

    Ich bete nicht vor dem Essen (und auch sonst nie)

    Ich vertraue meiner Frau 🙂

  4. #4 von Hypathia am 28. Juni 2017 - 18:19

    @ fussel

    Genau das hab ich auch gedacht, meine Frau kann kochen. 😂

  5. #5 von oheinfussel am 28. Juni 2017 - 19:45

    @Hypathia

    🙂

  6. #6 von drawingwarrior am 28. Juni 2017 - 19:52

    Jeder zweite Amerikaner betete vor dem Essen…ist dasEssen in den Staaten wirklich so schlecht?

  7. #7 von Friedensgrenze am 28. Juni 2017 - 20:56

    @oheinfussel

    Vertrauen ist gut. Hab mir neulich nen Krimi reingezogen der heisst „Berg, ich koch dich Tod“. Die Frau um die es geht kann kochen, aber…

    Beten hätte auch hier absolut nix gebracht.

  8. #8 von rootrudee am 29. Juni 2017 - 00:14

    Interessant ist, dass damit jeder zweite NICHT vor dem Essen betet.

  9. #9 von Charlie am 29. Juni 2017 - 09:39

    @rootrudee

    Lange von dir nichts mehr gelesen. Willkommen zurück.

  10. #10 von ptie am 29. Juni 2017 - 10:45

    weiß eigentlich jemand, wie das in den USA ist, wenn Vertreter unterschiedlicher Religionen an einem Tisch sitzen, werden dann mehrere Gebete gesprochen?

  11. #11 von Rene am 29. Juni 2017 - 14:06

    @ptie. Ich bin in den USA öfters mit (strengen) Mormonen an einem Tisch gesessen, bin auch von denen eingeladen und bekocht worden, aber gebetet hat da überhaupt keiner. Auch sonst habe ich das in den Staaten nie beobachtet. Und es stimmt auch nicht, dass in den Motels Bibeln vorzufinden sind. Irgendwie stimmt diese angebliche US-Glaubenshysterie einfach nicht mit meinen Erfahrungen überein.

  12. #12 von Titanica am 29. Juni 2017 - 19:50

    Beten vor dem Essen ? So vielleicht ?