MDR startet Selfie-Aktion zum Lutherjahr

„Hier stehe ich und…!“: Unter diesem Motto fordert der MDR seine Hörer, Nutzer und Zuschauer zur aktiven Gestaltung der Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum auf. Die Menschen im Sendegebiet seien aufgerufen, den berühmten Halbsatz mit Bezug auf Reformator Martin Luther (1483-1546) zu vervollständigen und mit einem Selbstporträt zu versehen, wie der MDR am Dienstag in Leipzig mitteilte.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/144615/27-06-2017/mdr-startet-selfie-aktion-zum-lutherjahr

Advertisements
  1. #1 von Rene am 27. Juni 2017 - 19:14

    …hole mir einen runter? Auf das Selfie verzichte ich an dieser Stelle.

  2. #2 von hypershrike am 27. Juni 2017 - 19:41

    Na viel Glück! Bei den vielen Ungläubigen im Sendegebiet.

    Hier stehe ich,……weil meine Vorfahren das Glück hatten, den 30jährigen Krieg zu überleben.

  3. #3 von Charlie am 27. Juni 2017 - 20:03

    Hat der Mittelmäßige Deutsche Rundfunk keine anderen Probleme?

  4. #4 von oheinfussel am 27. Juni 2017 - 20:54

    Wie verzweifelt sind die denn inzwischen?

  5. #5 von Agrippina am 27. Juni 2017 - 20:56

    Der Lutherkult geht mir schon lange auf den Keks…

  6. #6 von ichglaubsnicht am 27. Juni 2017 - 21:17

    Bleibt zu hoffen, dass es niemanden motiviert ein Selfie vor einer dafür (ganz im Sinne Luthers) angesteckten Synagoge zu machen.

  7. #7 von Skydaddy am 28. Juni 2017 - 11:49

    Solche Selfie-Aktionen lassen sich gut kapern. Ich erinnere mich an eine Sternsinger-Aktion vor ein paar Jahren, die abgebrochen wurde, nachdem ich und ein anderer (ein Missbrauchsopfer) Beiträge mit unerwarteten Sprüchen gepostet hatten …

    Hier mein damaliger Beitrag: