Türkei: Regierung streicht Evolutionsunterricht

Angeblich zu kontrovers und zu kompliziert: Das türkische Bildungsministerium will offenbar die Evolutionslehre aus dem Stundenplan der Schüler streichen.

(…)

Zudem könnte die vorgesehene Unterrichtszeit für die Lehre des Säkularismus, also der Trennung zwischen Kirche und Staat, deutlich verkürzt werden.

(…)

Viele Muslime im Mittleren Osten lehnen die Evolutionstheorie ab, weil sie der Schöpfungsgeschichte widerspricht.

(…)

Vor wenigen Tagen hatte der türkische stellvertretende Ministerpräsident, Numan Kurtulmus, ebenfalls Zweifel an der Evolutionstheorie geäußert und sie als veraltet und nicht bewiesen bezeichnet.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/tuerkei-evolution-soll-nicht-mehr-an-tuerkischen-schulen-unterrichtet-werden-a-1153725.html#js-article-comments-box-pager

Advertisements
  1. #1 von Gerry am 24. Juni 2017 - 11:17

    Von den USA lernen, heißt siegen lernen!

  2. #2 von dezer.de am 24. Juni 2017 - 11:19

    Schon wieder der geistig unbeschränkte Horizont?

  3. #3 von Charlie am 24. Juni 2017 - 11:25

    zu kompliziert

    Für Koran-Schüler auf alle Fälle.

    Viele Muslime im Mittleren Osten lehnen die Evolutionstheorie ab, weil sie der Schöpfungsgeschichte widerspricht.

    Nur im Mittleren Osten??

    er wolle aus der Türkei einen Gottesstaat machen – was Erdogan ebenso energisch bestreitet.

    Und er ist auch kein Diktator.

  4. #4 von parksuender am 24. Juni 2017 - 13:13

    Der türkische Biologieunterricht wird gesponsert von Harun Yahya:

  5. #5 von reclaimer8015 am 24. Juni 2017 - 15:04

    Die Türkei wird ein sunnitischer Iran…..
    Da geb ich Brief und Siegel drauf.

  6. #6 von drawingwarrior am 24. Juni 2017 - 15:27

    Die Evolution streicht die Türkei von ihrer Agenda…

  7. #7 von oheinfussel am 24. Juni 2017 - 16:53

    Nachdem sich die Evolution so viel Mühe gegeben hat, ist das schon bitter…

  8. #8 von paul0f am 24. Juni 2017 - 20:25

    Na dann .. back 2 the roots .. back 2 the dark age.

  9. #9 von Willie am 24. Juni 2017 - 21:13

    So solle künftig die Bedeutung türkischer Wissenschaftler im Mittelpunkt stehen.

    Ob das klappt, wenn man solche Erkenntnisse über Bord wirft? Ich sehe sie schon, die hervorragenden, türkischen Wissenschaftler ala Trofim Denissowitsch Lyssenko

  10. #10 von Hypathia am 24. Juni 2017 - 22:58

    „Vor wenigen Tagen hatte der türkische stellvertretende Ministerpräsident, Numan Kurtulmus, ebenfalls Zweifel an der Evolutionstheorie geäußert und sie als veraltet und nicht bewiesen bezeichnet.

    Ach ja, die Evolutionstheorie ist veraltet, aber der Koran ist ja sooo modern und vor allem wissenschaftlich hervorragend fundiert. 😜😜

  11. #11 von Rene am 25. Juni 2017 - 00:34

    Mir tut das einfach nur leid für die Türken. Warum kann sich nicht einfach der Erdboden auftun und solche Sackratten wie Erdogan und Harun Yahya verschlingen? Wie können solche failed people so stark werden?