Quantenphysik weist auf Jesus als „Licht der Welt“ hin

Die Quantenphysik hat ein winziges Lichtenergieteilchen entdeckt, das jedes Atom zusammenhält. Ohne diese Energiequelle würde alles zerfallen. Dr. Robi Sonderegger sieht darin einen Hinweis auf Jesus, der in der Bibel als das «Licht der Welt» bezeichnet wird.

(…)

Er ist überzeugt, dass Glaube und Wissenschaft sich nicht im Geringsten konkurrieren. Biblische Gesetzmässigkeiten würden vielmehr durch wissenschaftliche Entdeckungen bestätigt.

(…)

Interessanterweise sagt die Bibel etwas ganz ähnliches über diesen Mann, Jesus Christus, der als das «Licht der Welt» bezeichnet wird…

(…)

Die Quantenphysik hat demnach bestätigt, was uns die Bibel seit Jahrhunderten sagt.

(…)

Was wir hier feststellen können ist, dass die sichtbaren Dinge durch unsichtbare Dinge zusammengehalten werden. Genau gleich vermittelt uns die Bibel, dass die sichtbaren Dinge durch Jesus Christus zusammengehalten werden. Jesus, das Licht der Welt, ist Geist!

weiterlesen:

[http://www.jesus.ch/themen/wissen/schoepfungswissenschaft/257399-quantenphysik_weist_auf_jesus_als_licht_der_welt_hin.html

Advertisements
  1. #1 von user unknown am 18. Juni 2017 - 11:17

    Von Gravitationswellen ist natürlich auch die Rede, von der Unschärferelation, radioaktivem Zerfall und von Elektromagnetismus. Die Bibel ist überhaupt ein grandios verschlüsseltes Physiklehrbuch.

    Nächste Woche entdecken wir die Chemie in AT und NT sowie 100 praktische Diättipps sowie Paninni-Sammelbildchen. Solange singen wir aus dem Gotteslob 371: Der Herr ist ein Hirni.

  2. #2 von Smiling_Joe am 18. Juni 2017 - 11:29

    Das sagt der schon seit mindestens 3 Jahren. Und natürlich wird immer der Titel mitgenannt. Was nicht genannt wird: Er hat Doktor seinen Doktor in Psychologie. Wie sehr ihn das wohl dazu befähigt über quantenphysische Sachverhalte zu urteilen?

  3. #3 von uwe hauptschueler am 18. Juni 2017 - 11:38

    Vermutlich bin ich Atheist, weil ich zu blöd bin Quantenphysik zu verstehen.

  4. #4 von Simone am 18. Juni 2017 - 11:47

    Die Bibel: Ein Buch, das die Quantenmechanik versteht, aber offensichtlich nicht weiss, wie ein Regenbogen entsteht…oh Mann

  5. #5 von Gerry am 18. Juni 2017 - 11:53

    Wenn man diese Atome nun genauer untersucht, was die moderne Quantenphysik getan hat, entdeckt man eine Lichtenergie, die fast nicht zu sehen ist. Sie ist wie eine unsichtbare Kraft, die das Atom zusammenhält.

    Was genau unterscheidet das Geschwätz dieser Religioten gleich nochmal vom Geschwätz der Esoteriker?

  6. #6 von Skydaddy am 18. Juni 2017 - 12:17

    Das ist ja Blödsinn auf Deepak-Chopra-Niveau.

    Da wird also etwas entdeckt, was alles zusammenhält. Meine Intuition sagt mir, dass Naturwissenschaftler so etwas als KRAFT bezeichnen, aber sicher nicht als „Licht“.

    Dieser unredliche Blödmann bezeichnet diese Kraft nun einfach als „Licht“ und faselt dann etwas von Jesus.

    Das beweist doch höchstens, wie extrem armselig die Beweislage der Theisten ist, dass so jemand überhaupt auftreten darf.

    Und die City Harvest Church (wird unter dem Foto erwähnt) hier in Singapur macht ja eh nur Schlagzeile durch einen Millionen-Veruntreuungs-Fall.

    Nachtrag: Abgesehen davon, dass sich dieser Spinner natürlich nur gerade EINEN Aspekt rausrückt, wo er GLAUBT, die Bibel würde die Naturwissenschaft bestätigen bzw. vorhersagen. Er ignoriert die zahlreichen Fälle, wo die Bibel naturwissenschaftlich falsche Sachen sagt.

    Und übrigens: Selbst WENN Wissenschaftler tatsächlich ein „Licht“ entdeckt hätten, das alles zusammenhält, wären die biblischen Licht-Sprüche immer noch so banal, dass das völlig unspektakulär ist.

    Als Gläubiger würde ich mir lieber Gedanken darüber machen, wieso derartige und für das Christentum zentrale Beschreibungen von Jesus als „Lichtgestalt“ so hervorragend dazu passen, dass der Satan (Lichtengel Luzifer) die Christen in Form von Jesus dazu gebracht hat, ihn anzubeten.

    Oder glaubt irgendjemand, der Teufel tritt unter seinem richtigen Namen auf?

  7. #7 von Skydaddy am 18. Juni 2017 - 12:26

    Dr. Sonderegger beweist, dass Jesus nach seiner Kreuzigung gar nicht tot war.

    Andernfalls hätte das Universum ja auseinanderfliegen müssen – weil ein toter Jesus sicher nicht mehr alles zusammenhalten kann, andernfalls macht „tot“ keinen Sinn!

  8. #8 von Jörn Dyck am 18. Juni 2017 - 13:02

    Skydaddy, ich muss mich schon sehr über Dich wundern. Wenn das Universum auseinanderfliegt, dann ist es WEG!

    Und was lesen wir dazu in der Bibel? Na?

    »Jesus aber sprach: „Ich bin der WEG“.«

    Das beweist, dass alles eine EINHEIT ist.

    Und was hat Gott dem Helmut geschenkt? Na?

    Eben. Die Einheit.

    Die einfachsten Sachen muss man hier erklären, ts, ts.

  9. #9 von Deus Ex Machina am 18. Juni 2017 - 13:06

    Diese Geistesgestörten sind echt um keinen Vergleich verlegen.
    Religion im Endstadium.

  10. #10 von paul0f am 18. Juni 2017 - 14:35

    Quantenphysik weist auf Jesus als „Licht der Welt“ hin<

    Ja, aber nur für die Blöden und Dummen, die eh nichts raffen und daher lieber an imaginäre Freunde und Fantasiegestalten (Götter) glauben.
    Diese sog. Götter sind lediglich Lückenfüller und werden fleißig von ihren Theologiesklaven von der einen Ecke der Unwissenheit in die nächste Ecke geschoben. Pff .. lächerlich.

  11. #11 von Charlie am 18. Juni 2017 - 15:24

    Ich habe mir den 1. Schöpfungstag extra nochmal durchgelesen. Laut dem Märchen erschuf Gott ein Licht, weil er im Dunkeln nichts sieht. Er benötigte also Licht bei der Schöpfung, und „sah, dass es gut war“. Diese Lichtenergieteilchen können das nicht gewesen sein, weil dann müsste es auch in der Nacht hell sein, denn eine Sonne gabs ja nicht. Der nächste Witz ist der, dass dann irgendwie ohne Sonnenuntergänge einen „Abend“ und einen „Morgen“ für den nächsten Tag passiert sein sollen.

    Mann muss kein Physiker sein um diesen Unsinn als solchen zu erkennen. Logisches Denken reicht völlig aus.

    PS: Während Jesus das Licht der Welt sein soll, sind seine Anhänger keine großen Leuchten.

    PPS:

    @Jörn

    Das ergibt natürlich Sinn.

  12. #12 von Monika am 18. Juni 2017 - 15:46

    Der Weg, die Wahrheit und das Leben.

  13. #13 von Deus Ex Machina am 18. Juni 2017 - 16:18

    Keines davon ist in Religionen zu finden, Monika.
    Da gibt es nur den Betonklotz am Bein, Lügen und den Tod.

  14. #14 von kereng am 18. Juni 2017 - 17:48

    Steht da allen Ernstes, dass Licht unsichtbar ist?
    Genaugenommen ist nur Licht sichtbar.

  15. #15 von Charlie am 18. Juni 2017 - 18:26

    Jesus, der Atom-Klebstoff oder Jesus, das gekreuzigte Elementarteilchen.

  16. #16 von oheinfussel am 18. Juni 2017 - 20:52

    Das ist so erstaunlich blöde, es beleidigt den gesunden Menschenverstand.

  17. #17 von m0ebius am 18. Juni 2017 - 22:27

    @ Charlie:
    „Man muss kein Physiker sein um diesen Unsinn als solchen zu erkennen. Logisches Denken reicht völlig aus.“

    Wenn man Physiker ist, schmerzt es aber noch mehr.

  18. #18 von Willie am 19. Juni 2017 - 00:21

    Dr. Robi Sonderegger sieht darin einen Hinweis auf Jesus, der in der Bibel als das «Licht der Welt» bezeichnet wird.

    Darf ich daraus entnehmen, dass erst die Atome seit ca 2000 Jahren mit diesem Teilchen zusammengehalten werden, da dieser Jesus ja vorher noch nicht existierte?

  19. #19 von Charlie am 19. Juni 2017 - 01:34

    @Willie

    Nein, weil Jesus gleichzeitig auch Gott ist, ist das seit der Schöpfung so.

  20. #20 von drawingwarrior am 19. Juni 2017 - 15:06

    Wer hält eigentlich die unsichbaren Dinge zusammen?

  21. #21 von Skydaddy am 19. Juni 2017 - 18:07

    Man wünscht sich, dass Jesus bei Robi Sonderegger mal loslässt …

  22. #22 von Willie am 19. Juni 2017 - 21:16

    @Charlie

    Du verwirrst mich. -;) Ok, jesus ist auch Gott, aber um Jesus sein und dann zum zweiten Teil dieses Gottes werden zu Können musste er doch erst gezeugt und geboren werden und das war vor rund 2000 Jahren.

  23. #23 von manglaubtesnicht am 19. Juni 2017 - 21:32

    Das ist doch Satire, oder?

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s