Pastor: Religion ist ein Top-Thema auf dem Schulhof

Etwa 80 Schüler von 9. Klassen hätten zwei Stunden lang aufmerksam zugehört und dann persönliche Fragen gestellt. Hagge: „Glaube ist total im Kommen und durch die Vielfalt der religiösen Angebote in unserer Zeit hat jeder die Möglichkeit, eine eigene Entscheidung für die Religion zu treffen.“

weiterlesen:

[http://www.idea.de/gesellschaft/detail/hamburger-pastor-religion-ist-ein-top-thema-auf-dem-schulhof-101438.html

Advertisements
  1. #1 von Deus Ex Machina am 17. Juni 2017 - 17:27

    Ja, deswegen sind die Kirchen ja auch berstend voll und die Priesterseminare können sich nicht vor dem Ansturm retten.
    Und wenn dann schließlich die letzte Kirche wegen mangelnder Besuche geschlossen wird, proklamieren die Theologen immer noch die Rückkehr der Religionen.

  2. #2 von user unknown am 17. Juni 2017 - 17:46

    Glaube ist total im Kommen

    Jetzt auch auf Twitter, mit 7 Followern und 3 Likes.

    jeder die Möglichkeit, eine eigene Entscheidung für die Religion zu treffen

    Oder gegen die Religion zu treffen. Leider ist das Wesen einer Entscheidung nicht richtig erfasst worden, wenn man nur für eine Seite eine Entscheidung treffen kann. Mit solch durchsichtigen Manipulationen holen die Pfaffen keinen Jugendlichen hinter dem Ofen vor.

  3. #3 von Charlie am 17. Juni 2017 - 17:56

    Totale Realitätsverweigerung!! Jede Studie, Umfrage, Statistik etc. zeigt das Gegenteil!!

  4. #4 von Unechter Pole am 17. Juni 2017 - 19:23

    @Charlie
    Das ist keine Realitätsverweigerung, sondern das, was Kirchen unter „Entweltlichung“ verstehen – also „noch weltfremder werden“.

  5. #5 von holey spirit am 18. Juni 2017 - 02:22

    Hagge: „Glaube ist total im Kommen…

    Träum weiter und verebbe!

  6. #6 von awmrkl am 18. Juni 2017 - 05:57

    @hs

    Mit schönem Gruß an Herrn Blume(1). Hier von meinerseits, der keineswegs und lange noch nicht am verebben ist, hihihihi

    (1) Blume, der komplett-bis-total-Mißversteher der ET,
    eigentlich der NICHT-Verstehenwollender der ET

  7. #7 von Willie am 18. Juni 2017 - 06:30

    „Religion ist ein Top-Thema auf den Schulhöfen.“

    Ich kann mir auch denken wie. „Ey Alder, isch fick deine mudda, isch bin moslem und krieg Jungfrauen sat zum ficken“.

  8. #8 von Rene am 18. Juni 2017 - 09:04

    „wie der christliche Glaube ihrem Leben mehr Stabilität und Stärke, aber auch Tiefgang geben kann“. Ähnliches behauptet auch Jürgen Fliege. Oder sinngemäß die Hersteller von Haarwuchsmitteln. Oder Abnehm-Pillen. Mit anderen Worten: Lasst die Finger von diesem bullshit.

  9. #9 von uwe hauptschueler am 18. Juni 2017 - 11:50

    @ Willie
    Dass Religiöse den Unterschied zwischen einer Mudda und einer Jungfrau nicht kennen, vermute ich eher bei der Katholen.

  10. #10 von Skydaddy am 18. Juni 2017 - 12:32

    JETZT IST ALLES AUS!!!

    Mit charismatischen Teenie-Magneten wie Herrn Hagge können wir einfach nicht konkurrieren …

  11. #11 von kereng am 18. Juni 2017 - 17:55

    Religion auf dem Schulhof?
    Da denke ich auch an „Jude“ als Schimpfwort, und Mädchen ohne Kopftuch als Hure herabzuwürdigen.

  12. #12 von klauswerner am 19. Juni 2017 - 16:30

    Das nennt man glaube ich „Pfeiffen im Wald“ …

  13. #13 von klauswerner am 19. Juni 2017 - 16:33

    Hagge konfirmiert nach eigenen Angaben jährlich zwischen zehn und 30 Jugendliche.

    Ich lach mich Scheps – wie blind ist denn der?
    Hamburg-Jenfeld, sein Stadtteil, hat 25.000 Einwohner – und konfirmiert genauso viele Jugendliche wie mein Heimatdorf – mit 1.600 Einwohnern!

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s